Ballast

Start: 73 - 60 , 59 , 58 , 57 , 56 , 55 , 54 , 53 , 52 , 51 , 50 , 49 , 48 , 47 , 46 , 45 , 44 , 43 , 42, 41 ,(40) , 39 , 38,37,36, 35 - 1,66 cm

Kreative Ergüsse

Nachdem ich viel, viel, viel Zeit damit verracht habe, diesen Blog zu einem perfekten Essgestörten Blog zu machen, will ich nun auch mal ein bisschen Hanna einfließen lassen. Diese Seite wird sich nicht schnell füllen, aber von Zeit zu Zeit will ich euch mal zeigen wie ich mich noch so audrücke!






















3. Klinik/05.2014

Es ist dieses Verhalten, diese Ansammlung von Dingen,
die anstatt mich immer weiter nur noch zur Verzweiflung bringen.
Es ist dieses Gefühl, diese ausfüllende Leere,
die mich ständig fragen lässt, was denn wohl gewesen wäre...
Was gewesen wäre wenn, ich antatt mich selbt zu hassen,
mal gelernt hätt` mich zu lieben,
auch mal Fehler zuzulassen.
Wäre ich nur ICH geblieben,
anstatt mich nur anzupassen.
Anzupassen an die Welt, in der keinem wirklich klar ist,
was nur aus Kontur besteht und dem was tatsächlich wahr ist.
Dabei bin ich gar nicht angewiesen, auf die fremden Lügen, 
denn wen ich eine wirklich kann, dann ist es mich selbst zu betrügen
Zu betrügen mit dem Tram, der vollkommenheit verspricht, 
und an dem unausweichlich doch, die reale Welt zerbricht
Tja. Die Welt dreht sich auch weiter, wenn der Gedanke in mir steht, 
doch wie soll ich weiterdenken, wenn sich alles um mich dreht...?
Ich HAB diesen Gedanken, das ich etwas sagen will,
ohne Worte auszusprechen.
Also bleib ich einfach still.
Und beginn mit dem Verhalten. Diesen Ansammlung`von Dingen,
die anstatt mich immer weiter nur noch zur Verzweiflung bringen....


__________________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. ich kann dich so gut verstehen, du hast das so treffend formuliert <3

    AntwortenLöschen
  2. Hi hanna hoffe dir gehts gut. Lg

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanna, ich habe deine Blog grade gefunden und ich bin so unglaublich gerührt von jedem deiner Worte.
    Es würde mich sehr interessieren, wie es dir zurzeit geht und ob alles okay ist. Das alles hat mich wirklich mitgenommen und berührt, ich fände es schon, mal wieder etwas von dir zu hören.

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Hanna, ich entdeckte gerade deinen Blog und deine Zeilen rührten mich sehr. Du hast lange nichts geschrieben, würde gern wissen, wie es dir geht... Alles Liebe von Caro

    AntwortenLöschen

Schick mir ne Postkarte. Adresse unbekannt <3

Was stört am Blog?