Ballast

Start: 73 - 60 , 59 , 58 , 57 , 56 , 55 , 54 , 53 , 52 , 51 , 50 , 49 , 48 , 47 , 46 , 45 , 44 , 43 , 42, 41 ,(40) , 39 , 38,37,36, 35 - 1,66 cm

Mittwoch, 11. Juli 2012

Unkraut vergeht nicht bzw. Fortsetzung folgt

Hallo ihr Lieben,

viele von euch werden wahrscheinlich schon das Schlimmste gedacht haben, einfach aus dem Grund, dass ich nicht geschrieben habe und in der Tat, irgendwie lief mein Tag gestern nicht nach Plan.

Und er endete auch nicht nach Plan und wahrscheinlich wird in nächster Zeit ziemlich viel nicht nach Plan laufen, aber fangen wir lieber mal vorne an.

Wir fuhren also in die Praxis. Ich natürlich mit ner riesigen Cola in der Hand und ständig am dran rumnippeln. - Ich hab mich gegen die Hanteln entschieden, weils einfach nicht praktikabel war - und kam dann auch auf das natürlich immernoch zu niedrige Gewicht von 39 Kg.

Bla, du hast fast 2 Kilo abgenommen...Aufpassen...dies das und so.
Heya, Blumen sind lilaaa und mir gehts scheißeee. Es ist mir egaaahaaal...!


-Das übliche, zum einen Ohr rein, zum anderen wieder ______.
36.36.36.36.36.36.36,36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.36.

Gleich danach sind meine Mutter und ich einkaufen gefahren, wo es mir schon schlechter ging.
Schwindel, schwäche. Wie ein alte Frau.
 Problem: Anschließend wollten wir uns noch mit einer guten Freundin treffen, was Anstrengung bedeutete. Und ich hatte ernsthaft Angst diese zu bewältigen.
Bei Rewe stand ich also vor der Qual der Wahl: Was sollte ich mir zu essen kaufen, denn: Mein Gewicht war jawohl niedrig genug, weniger sollte es nicht werden und den Tag würde ich ganz ohne Essen wohl nicht aushalten können.
Ich entschied mich für Maiswaffeln (22 kcal/Stk) und Fitline Frischkäse (12 kcal/20gr).
Davon habe ich im Auto genau zwei gegessen. Dünn bestrichen, lecker mit Salat belegt.
Ja, ich weiß. Mager.

Der Tag war schön. Die Läden waren so schön, wo wir drin waren. Eppendorf ist sowieso so schön.
Wäre da nur nicht dieser ständige Schwindel und die Benommenheit gewesen!
Verdammt! Was ist nur los mit mir? Bist du zu gar nichts mehr fähig Hanna?

Als ich auf dem weg, zurück zu dem Haus der Freundin an das Treppenhaus dachte wurde mir beinahe schlecht.
Kann das sein? Du bist 15 Hanna und fürchtest dich vor Treppen!

Wie dem auch sei. Irgendwie bin ich ja oben angekommen.

Bei unseren Freunden rang ich mich zu einem Apfel durch. - Du willst ja nicht noch mehr abnehmen Hanna und zu einer weiteren Reiswaffel durch.
Okay... Besser gings mir danach schonmal nicht.

Wir fuhren nach Hause.
Ich saß am Esstisch. Mit knurrendem Magen und einem heißen Tee in meinen zitternden Händen, während meine Mutter Pilzravioli mampfte. Dieser Geruch. Diese Nudeln.
Plötzlich überkam mich dieser Heißhunger. Kein FA. Kein FA. Kein FA.
Aber Hunger!

Dann hab ich eure Kommentare gelesen und hätte fast geweint.
Wie konnte ich nur so dumm sein, mich so kaputt machen?
So naiv sein?
Denken, dass es so gehen kann.
Ich hab mir was zu essen gemacht. Ein Brot mit Lachs. Hmmm.
Ein (Mager) Quark. Hmmm.
Meine Mutter weiß über meine FA's Bescheid. Sie sah es als ihre Pflicht mich zu stoppen.
Aber ich wollte nicht.
Wieso auch? Meine 1000 Kalorien zum halten waren noch längst nicht erreicht!
Und es wäre unnötig gewesen mich zu stoppen.
Weil das kein Fressanfall war. Eher so ein Hilfeschrei:
Ich will essen! ich will nicht sterben! Ich will nicht 36 wiegen und heute Nacht nicht mehr aufstehen!
So kann es nicht weitergehen!
So will ich nicht weitermachen!

Ich hab es ihr erzählt. Mein Gewicht. Ganz schnell. Ganz schmerzlos. Als würde man ein Pflaster abreißen- raaaatsch - erzählt.

BUMM.

Bombe geplatzt.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie die Hölle hier abging, meine Scheiße. Sie war außer sich, alle Alarmglocken. Am liebsten hätte sie mich sofort eingewiesen!

Sie hat sofort mit meinem Vater telefoniert. Und ich hab meine Ärztin angerufen.
Die Praxis war natürlich schon längst verlassen um 19:00. Aber ich hab um Rückruf gebeten.
Den ganzen Abend hat meine Mutter telefoniert, im Internet geforscht und überlegt.
Angst. Zweifel. Angst.

Als würden die paar Kilo weniger gleich einen gesundheitlichen Einbruch bedeuten...

Naja. ICH hatte Angst. Sehr, sehr, große angst, dass sie mich einpackt und sofort ins Krankenhaus fährt.

Aber wie ihr seht: Ich bin noch da.

Und was habe ich gemacht? Gefuttert.
Aber ohne schlechtes Gewissen, ausnahmsweise.
Es war so ein scheißegal futtern. Scheißegal. Wenn du JETZT ins Krankenhaus kommst kriegst du ne Sonderernährung. Scheißegal wenn du was isst. die 200 gr die du zunimmst werden dich retten. Scheißegal, scheißegal, scheißegal.
Und ehrlich gesagt ist es das erste Mal, dass ich meinen Fressanfall nur wegen der Magenschmerzen bereue, denn ich habe Angst.

Heute ist Mittwoch. Die Arztpraxis meiner Hausärztin hatte zu. Das wusste meine Mutter nur nicht.
Sie hat heute den ganzen Tag versucht dort anzurufen. Sie hat entschieden, dass es nicht mehr so weitergehen kann und ich?

Ich habe Angst vor Morgen, was meine Mutter Morgen mit der Ärztin entscheidet, denn Morgen rufen wir sie an.

Heute ist quasi meine Gnadenfrist.
Mein Gnadentag.

Morgen entscheidet sich, wie es mit mir weitergeht. Scheiß Gefühl.

Aber ich habe einen Plan.
Einen teuflischen Plan...

Fortsetzung folgt....

Hanna!

Resumee dieses Posts:
Ihr habt euch also durch einen endlos langen Post gekämpft, seid zwischendurch beinahe eingeschlafen und habt die langweiligsten Stellen einfach überscrollt, nur um schnell zum Ende zu kommen und dann Final zu erfahren, was denn jetzt los ist und dann werdet ihr mit so einem billigen- Fortsetzung folgt- abgespeist.

Aber irgendwie muss ich ja meine Leser bei der Stange halten....

Wie dreist von mir :D

Kommentare:

  1. Bah ich hasse es wenn man einen nieder macht indem mann dann noch schreibt "wie kann man nur so dumm sein und sich ....bla bla bla" die Leute sin entweder neidisch weil sie es selbst nicht schaffen abzunehmen oder keine ahnung -___-

    Ich glaub an disch schaetzchen :000 !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist niemand neidisch. Wir haben Angst. Angst, sie an eine Krankheit zu verlieren, die ihr Leben zerstört. Da gibt's einen kleinen Unterschied, falls dir das noch nicht aufgefallen ist.

      Löschen
    2. und ich bin dankbar für jeden, der mir schreibt, dass es so nicht weitergehen kann, denn irgendwie retten sie mein leben.
      danke tamina :*

      Löschen
    3. Was heißt 'Ich glaub an disch' ?!
      Hat dir jemand dein scheiß Gehirn durch eine THIGH GAP ersetzt? Ganz ehrlich, hier geht es nicht mehr um normales abnehmen. Das ist eine Krankheit ('Da gibt's einen kleinen Unterschied, falls dir das noch nicht aufgefallen ist' - Danke, Tamina, sehr richtig, deine Worte!). Ich hoffe, dir ist klar, dass es um Hannas Leben geht. Ja, alle hier sind sehr neidisch, dass sie sich zu Tode hungert, natürlich, du hast es erfasst. Mein Gott.
      Was möchtest du? Dass sie stirbt? Ich glaube, du hast den Ernst der Lage nicht gaaanz verstanden. Macht nichts, wie gut, dass hier alle intelligenter als du zu sein scheinen.

      Hanna, ich glaub an dich - ich weiß, dass du es schaffen kannst. Wenn du nur isst. Es ist nicht mehr lange, und du hast so viel Willensstärke, nicht zu sterben. Ich glaube, mit deinem Willen wirst du es in der Klinik schaffen, ich bin mir ganz sicher! :*
      Antworte dir morgen auf die Mail. Alles Liebe <3

      Löschen
    4. dsnke butterfly, seh ich ganz genauso. wie könnte man nur auf 36 kg neidisch sein? so ein bullshit!
      und hut ab, hanna, dass du es deiner ma erzählt hast. das war genau richtig. du willst leben und du wirst es, also lass dich einfach in die helfenden hände fallen und vetraue! das leben ist so viel mehr als das bisschen, was du grad noch spürst!

      Löschen
  2. Bin stolz auf dich!!! So stolz. Und jaaaa ich habe heute den ganzen Tag an dich gedacht, den ganzen Tag auf der Arbeit habe ich mein Dashboard aktualisert.

    Es ist super, dass du angefangen hast zu essen, dass du ehrlich zu deiner Mutter warst und das du Angst hast ist in der Hinsicht toll, dass du jetzt was ändern willst.

    Toll, Toll, Toll, Toll, Toll. Alles toll. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ich KANN etwas ändern, ich versuche es. Ich muss ja nicht von o auf 1oo gehen, nicht von 36 auf 40, aber ich kann mir ja zum ziel setzen zumindest schonmal nicht zu sterben.
      :)
      Danke für alles, Peaches .*

      Löschen
    2. Du wirst etwas ändern, du KANNST es. Du hast so viel Willensstärke, du bist so ein toller und zielstrebiger Mensch. Was du willst, das schaffst du! Wer nimmst schon 35 kg in so kurzer Zeit ab? Das war zwar dumm, aber du hast es geschafft, weil du es wolltest. Und jetzt willst du gesund werden. Wieso also nicht? :)

      Löschen
  3. :( finde es traurig zu lesen wie sehr du kämpfst. Ich drück dir morgen die Daumen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich habe das gefühl, dass ich das brauchen werde...:S

      Löschen
  4. Du bist so stark und hast dich heute so gut geschlagen! Du kannst es schaffen. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute gut geschlagen? Nichts habe ich geschlagen. Habe beinahe nichts gegessen und fühle mich dreckig, weil ich es nicht schaffe.
      gestern hättest du stolz auf mich sein können!

      Löschen
  5. Du musst zunehmen, du bist im lebensbedrohlichen Bereich, du schreibst selber, dass dir schwindlig wird, 2 Kilo reichen dir erst mal, denk doch daran, dass du mit einem Bmi von 12, davon bist du nicht mehr weit entfernt jederzeit sterben kannst, geh doch in die Klinik, es geht um Leben und Tod.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch was vielleicht hilft es dir nahrung in Form von Saft zu dir zu nehmen , es erzeugt nicht so ein vollsein wie nach dem Essen.

      Löschen
    2. Danke für die Tipps, Saft mag ich nicht mehr. Es geht um die kcal. Das ist mein dummer Kopf. Aber ich werds mit joghurts versuchen, mit kleinen mahlzeiten, mit instant flocken. so eine päppelscheiße vllt.
      2 kg mehr. kopfmäßig schwer vorstellbar, aber ich hab mir zum ziel gesetzt schonmal nicht abzunhemen :(
      ich will doch leben. Nur wie, wenn es nicht ohne ES geht?

      Löschen
    3. es geht ohne ES, glaub mir. ich kennen menschen, die genauso teif unten waren wie du und jetzt studieren und glücklich leben können. dir muss die kontrole jetzt erstmal für ne wile abgenommen werden, acuh wenn das hart ist. bis du wieder für dich selbst sorgen kannst.
      du bist so ein tolles mädchen, mach was draus <3

      Löschen
  6. Ich bin froh, wieder etwas von dir lesen zu können. Und auch, dass du es geschafft hast, zu essen. SO FROH!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist leider kein dauerzustand bei mir :S
      Aber ich bin froh, dass es leute gibt die froh über meine posts sind :D

      Löschen
  7. U-Bahn bin ich noch nie alleine gefahren, aber auch wenn ich Metronom oder so fahre, ist das nicht so ein Problem. Voll komisch... :D

    Ich habe grad deinen Post gelesen und mache mir echt Sorgen um dich. Aber du hast die ersten Schritte geschafft und wirst es auch weiterhin schaffen. Ich werde morgen an dich denken und dir beide Daumen drücken. Ich wünsche dir nur das Beste! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreib auf jeden Fall was morgen der Tag so bringt. Ich hoffe nur positives. Aber meine Mutter ist so eine Panikflatter. Ich weiß nicht, ob sie es aushält mich hier zu behalten und ich weiß nicht, ob ich es aushalte zu essen. Das ist alles so schwer.
      Aber tausend Dank :*

      Löschen
  8. Deine Posts machen mich richtig traurig. Aber mich freut es richtig, dass du versuchst stark zu sein und kämpfst. Ich hoffe so sehr, dass du diese Krankheit bald besiegst. Schon mal ein guter Schritt, dass du deiner Mutter von deinem wahren Gewicht erzählt hast.

    Obwohl dein Blog traurig ohne Ende ist, finde ich ihn so toll. Nicht den Inhalt, nicht das toll, worum es geht.Ich finde nicht die Krankheit toll, auf keinen Fall. Ich finde dich toll, weil du kämpfst, deine Texte sind wunderschön und du hast echt Talent was das schreiben betrifft. Ich wünsche dir alles, alles gute und liebe auf deinem Weg. Hoffentlich geht es dir bald besser.
    Ich hatte selbst mal eine ES (in meinem Blog geht es jedoch gar nicht darum), es war zwar nie so schlimm wie bei dir und auch anders, und nicht unbedingt Anorexie. Ich weiß, dass es schwer ist, aber du schaffst das. Bitte lass dir helfen. Du bist erst 15 Jahre jung und sollst noch ganz alt werden! Und das ohne Krankheit! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Patricia, für alles was du sagst, ich finde es schön, wenn leute sich so viel Mühe geben etwas zu kommentieren, von leuten, die sie gar nicht kennen.
      ich nhem mir deine Worte zu herzen und ich hab noch so viel vor mit meinem Leben.
      Kreativ sein, Schriftstellerin weren...? Oder sowas, einfach leben! Und dafür muss ich kämpfen auch wenn ich langsam einsehe, dass es schwerer wird und mir zunehmend die Kraft dazu fehlt.

      Ich bin froh, dass DU es aus deiner ES herausgeschafft hast und genau wie ich kämpfen wolltest.
      Ich lass mir helfen. Immer, von allen. und ich kann froh sein, dass ich menschen habe, die mich auffangen.
      immer.

      Löschen
  9. Oh gott,tatsächlich dachte ich du wärst nicht mehr da :0 du hattest ja nicht mehr gepostet.musste die ganze zeit dran denken !!!gut,dass du was gegessen hast.bin echt mega stolz auf dich ;*
    Wünsch dir weiterhin viel kraft *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tadaaa! Wie geschreiben unkraut vergeht nicht. aber ich will eigentlich ein blümchen sein^^
      danke :*

      Löschen
  10. Bitte nehm zu ! Ich habe Angst um dich :( 43 kg oä ist total ausreichend <3 Ich wünsche dir alles liebe und paar kilos ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ich weiß wie es ist, nicht mehr aufhören zu können, egal in welche Richtung, ich hatte bei einer Größe von 1,76 schon alles zwischen 40 und 82. Deswegen kann ich dich soooo gut verstehen und versuche dir Tipps zu geben und dir zu helfen, obwohl man sich nur selbst helfen kann. Ich hoffe dass du früh den Weg aus der Krankheit findest und nicht in 10 Jahren noch zu rumhängst wie ich. Btw Photoshop hab ich gar nicht. Kann das nicht. *_*

    UND WANN KOMMT DIE FORTSETZUNG?????????????????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 40 Kg bei 1,76? :O
      Viel schlimmer als bei mir!
      Wie war es denn bei dir damals? Bist du da auch ins KH gekommen oder sowas?
      Ich hoffe es auch, aber ich bin zuversichtlich. Ich habe jetzt die krankheit seit ca. einem Jahr, je schneller man sie bekämpft, desto wahrscheinlicher ist eine heilung, so heißt es doch. ich kann es also noch schaffen. ich will doch glücklich sein und eine krankheit wie diese macht nicht glücklich.

      die fortsetzung kommt morgen ^^
      (hoffe ich, ich muss ja erstmal wissen, was die ärztin sagt)

      Löschen
  12. Hey, also ich muss sagen ich hab mir echt sorgen gemacht! Aber das ist ja eigentlich schon ein riiiiiießen Fortschritt, dass du keine Schuldgefühle hast! Ich drück dir ganz ganz fest die daumen & wünsch dir nur das aller beste!!!! Xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dem essen bliebt jawohl nicht viel hängen. Was sind 200 gr schon? Hab heute wieder beinahe nicht gegessen. habs irgendwie verpasst und wenn es scheiße weiterläuft, dann soll mein körper doch diese 200 gr haben. 200 gr rettung.
      Danke :*

      Löschen
  13. Was hast du für einen Plan? :OO

    Ich wohne in Bayern und ich glaube wir in Bayern sind die letzten mit Ferien :D
    <3 Liebe Grüße zurücK!

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin mir nicht so wirklich sicher, ob mir das mein Körper dankt :/
    Denn - zu deiner Frage, wie ich das "geschafft" habe: EXTREME FAs. Und das täglich seit etwa 7 Wochen :'( Und ich glaube in der Zeit 18kg mehr sind auch nicht wirklich gut für den Körper...
    Meine Essstörung wird also eher immer schlimmer als besser :(

    Und ich mache mir auch wirklich Sorgen um dich :/ Immer wenn du nicht schreibst, denke ich schon, es ist etwas passiert. Was bei deinem Gewicht auch wirklich jeder Zeit vorkommen kann :O
    Pass bitte bitte auf, was du tust <3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du arme! Ich weiß zwar nicht, was extrem heißt, aber vllt wäre auch für dich eine Klinik gut! (ich versuchs echt allen anzudrehen...;))
      18 Kg sind besser als dein untergewicht vorher, aber für die seele ist es auch so schlimm zuzunhemen...

      ich versuche mich regelmäßig zu melde, aber manchmal klappt es halt nicht so super.
      Mach dir keine Sorgen! :*

      Löschen
  15. ohgott, das hört sich wieder nach einem krassen tag an..aber ich finde es echt wahnsinns gut von dir, dass du deiner mam die wahrheit gesagt hast, das ist echt wichtig! und ich bin stolz auf dich, dass du gegessen hast, du bist so stark du schaffst das! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stark? Ich bin schwach. Zu schwach. Leider. Ich wünschte es wäre anders. Vielleicht hört es sich nach Stärke an, alles was ich schreibe. Aber jeder Körper gibt irgendwann auf.
      Aber mein Köpfchen, das ist stark!

      Löschen
    2. so mag das sein, aber dein willen ist so stark, irgendwann wird dein körper auch wieder stark!

      Löschen
  16. Du bist eine Kämpferin :) du packst das!

    AntwortenLöschen
  17. fühl dich gedrückt, ganz, ganz arg!!!
    und ich bin veganer, deswegen der sojapudding. früher hab ich immer den von optiwell gegessen wenn wir zusammen so kuchenzeug und so gegessen haben, naja. egal;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, deswegen. ich bin nur vegi, aber in Hungerzeiten werden alle zu veganern, dann ist salat plötzlich das Tollste auf der Welt!:D

      Löschen
  18. die 40kcal waren nur, weil ich nicht gelaufen, sondern gegangen bin. hatte vorher ja 300kcal aufm stepper verbrannt und wollte mich danach nur wieder "ruhig gehen" :D

    du musst das ja auch gar nicht schaffen, du musst lieber wieder mehr essen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mehr essen. okay. damit hätten wir das Problem meiner Es doch im Kern ergriffen :D

      ich hasse geräte, die kcal mitrechnen. Die deprimieren doch nur" man hat keine chance sich eine höhere Zahl zu erschummeln ;)

      Löschen
  19. Wow. Heftige Story irgendwie. Aber ich finds gut, dass dein Kopf selbst erkannt hat: Ess oder stirb! Das ist so doof es klingt gut...
    Ich wünsche dir sowas von alles gute egal wie es für dich weiter geht!
    Denk an Dich! Pass auf Dich auf! Du wirst das schaffen. Ich glaub an Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube dieser teil in mir, der fressanfälle oder wie gestern essenslust auslöst ist der teil, der wirklich kämpft und leben will!
      ich will nicht an sowas doofem wie zu niedrigem gewicht oder herzstillstand sterben. das sieht auch auf dem grabstein doof aus.

      Löschen
  20. Ich verfolge deinen Blogg auch seit einiger Zeit und bin so schockiert! Schockiert, dass deine Angst vor einer "Zunahme" größer ist, als die Angst vor dem endgültigen Tod; und du befindest dich auf der Zielgeraden. Ab einem bestimmten Gewicht macht der Körper nicht mehr mit. Du hast einen Tag gegessen und das ist gut. Aber heute wieder fast nichts. Dein Körper kann sich nichts mehr holen (wenn du verstehst, was ich meine). Nun sind deine Organe an der Reihe.
    Ich hoffe, dass deine Ärztin dich direkt einweisen lässt, denn sonst ist es DEFINITIV zu spät!
    Ich wünsche dir viel Kraft für alles!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ganz ehrlich. wenn sies nicht tut, dann macht sie nen scheiß job. dann geh freiwllig. deine ma kann dich doch jeden tag besuchen. dein körper muss erstmal wieder aufgepäppelt werden, allein schafft ihr das nicht....

      Löschen
    2. Also....ich poste es heute abend, aber : sie hat es nicht gemacht.
      Eine Woche hab ich. EIne Woche in der ich beweisen kann, dass es GEHT!

      Löschen
  21. süße, ich hab dich lieb <3 du shcaffst das! Versuch "normal" zu essen. Morgens was, mittags was abends was. das klappt schon, du schaffst das! denn du bist stark <3
    und danke für dein liebes kommi ;)
    xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten noch die zwei zwischenmahlzeiten...ist doch alles zuviel...
      Aber ich muss es schaffen!
      Danke für DEINEN lieben Kommentar :D

      Löschen
  22. "... Und trotzdem man muss weiterkämpfen, weiterkämpfen bis zum umfallen auch wenn die ganze Welt den Arsch offen hat oder grad deswegen."
    Zitat von Konstantin Wecker
    Ich finde es so passend für viele Situationen und denk oft dran, das weckt den trotz und damit auch den Kampfgeist in mir und vermittelt ein "jetzt erst recht-Gefühl"
    Vlt hilfts dir ja auch zu denken "nach so einem tag will ich erst recht kämpfen siegen gesund werden".
    Das fände ich toll!!
    Viele grüße lilja
    Ps ich hab's hingekriegt nen "Mitglied werden- button" herzuschustern was bin ich für ein Genie haha :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich darf auch jetzt nicht aufhören. Darf nicht wieder mit dem hungern anfangen, sondern mus kontinuirlich an meiner gesundheit arbeiten!
      Das muss einfach klappen Mensch!
      Die Klinik ist ja nicht der einzige Ort wo ich gesund werden kann und ich glaube fest daran, dass ich auch meine letzten zwei Wochen zu Hause verbringen werde.
      ich WILL es schaffen und WERDE kämpfen!

      P.S Wo ist der? man ich bin echt dumm.

      Löschen
    2. klar klappt das, du hast soviel geschafft, da wirst du das auch hinkriegen, und wenn du das erstmal geschafft hast und dir das innerlich immer wieder vor augen führst kannst du im weiteren leben immer denken "ich hab das überwunden, jetzt kann mir nichts mehr was anhaben" sowas hilft.
      kämpf immer weiter, hier sind genug leute die an dich denken und dir den rücken stärken!!!!
      lg
      PS: ganz oben, recht, blauer knopf hab bisher noch keine follower ich glaub man findet ihn echt nicht so leicht :P aber ich hab extra nachgescgaut ob er auch wirklich da ist :D

      Löschen
  23. Ach herje, das glaube ich dir nur zu gerne :D Mein Schlaf wird auch immer weniger, muss ich schleunigst ändern. ;)

    Daaanki :*

    AntwortenLöschen
  24. Ja, in den Ferien hab ich selten mal was zu tun. Langeweile ahoi ~

    Wünsche dir viel Glück >< deine Situation ist ja jetzt mal echt für n Dreck.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach was mit Freunden, mach dir selbst Projekte, wie ich mit meinem Zimmer, lies...Aber genieß dein Leben!

      Löschen
  25. oh hanna :( tut mir leid das im moment alles so schief läuft *.* aber ich finds echt stark von dir das du mit deiner Mutter geredet hast... echt mutig!! thumbs up!!

    aber ich muss schon sagen ein bissschen sorgen mach ich mir schon... ;)
    Bitte pass auf ich auf, ja?! Auch wenn es viel Zeit, nerven, Geduld, rüchschläge und energie braucht, ich bin sicher du packst das.. :)

    Bitte nicht aufgeben :D<3
    Hab dich lieb *fest drück*

    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja,es gibt halt Höhen und tiefen und bei mir ist es halt gerade das megatief. aber dann müsste ja jetzt wieder ne höhe kommen...`?
      Ich glaube in jedem Kommentar, den ich bisher gelesen habe steckt irgendwie Sorge. Was süß ist, danke :*
      Ich bin sicher, dass Zeit, Nerven, Rückschläge und all der Mist es wert sind gesund zu werden! Ich hoffe es! Ich kämpfe um zu leben! Was will so ein doofe Rückschlag mich am Leben hindern?

      *fest zurück drück*

      Danke:)

      Hanna

      Löschen
  26. Liebe Hanna,

    ich verfolge deinen Blog schon eine Weile und mache mir ernsthaft Sorgen. Klar, du weißt selber, wie schlimm die Krankheit ist und was sie bewirkt. Aber ist dir ganz tief im Herzen bewusst, dass du jederzeit sterben kannst bei deinem Gewicht? Z.B. wenn du jetzt eine Erkältung kriegst, was das mit deinem Körper macht?
    Ich möchte dir keine Angst machen, sondern dich WACH rütteln. Habe das Gefühl, dass du es noch nicht so richtig ernst nimmst, sondern mit Zynismus mit der Situation umzugehen versuchst.
    Bitte, WACH AUF! Wenn die Ärztin dich nicht einweist, dann ist sie verrückt, dann weiß sie nicht, was sie tut, dann kannst du sie anzeigen (oder deine Eltern, wenn du gestorben bist!)!
    Ich weiß, wovon ich rede, ich habe selber eine ES und vor allem, als du das von der Angst vor Treppen erzählt hast, kam die Erinnerung. Also weißt du selber, wie erniedrigt und erschlagen man sich fühlt, wenn man so schwach ist, dass man nicht mal mehr normal Treppen gehen kann, sondern sich wie eine alte Frau am Geländer hängend oder auf allen Vieren die Treppe hochquält.
    So kann es nicht weitergehen! Mit einer Maiswaffel und etwas Frischkäseaufstrich rettest du dich nicht!
    Ich weiß, es ist so viel Druck auf dir, so viel Erwartung, ich will nicht auch noch jemand sein, der schlechte Gefühle in die auslöst. Ich habe bloß schlicht und einfach Angst um dich, und dass, obwohl ich dich nicht mal kenne.
    Wenn es dir hilft, können wir Mails schreiben, ich möchte für dich da sein in dieser schweren Zeit (und danach auch noch gerne), ich möchte dir irgendwie Mut machen, dass es zu schaffen ist. Es ist so schwierig, alleine kommst du da nicht raus.

    Alles Liebe,
    Feli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Feli, du hast dir wirklich Mühe mit einem Kommmentar ein eine Person gegeben, die du gar nicht kennst, das finde ich irgendwie bewundernswert.
      Zuerst einmal: Ich wirke zynisch in meinen Beiträgen, ja, da hast du recht. Aber das liegt glaube ich vorallem daran, dass ich Angst habe, das überspiele ich einfach nur teilweise mit dieser pampigkeit die ich an den Tag lege.
      Ich weiß, dass ich sterben kann. Leider, das ist mir klar geworden. vorgestern, vorher wusste ich es nicht. Nicht wirklich.
      Meine Ärztin hat mich nicht eingewiesen. Ich weiß nicht, ob sie es nächste Woche tun wird, das steht alles in den Sternen.
      Ich muss aber trotzdem mal eben meine Maiswaffeln mit Frischkäse verteidigen: Das war schlielich nur ein Auftakt zu meinem folgenden 3000 kcal Essanfall.

      Aber es ist schön, dass du als ehemalige Essgestörte hier schreibst, das gibt mir das Gefühl, dass du dich vielleicht ein bisschen in meine Lage versetzen kannst.
      Ich weiß nicht, was ich tun soll.
      Mein Kopf sagt mir Sachen, die ich eigentlich nicht will.
      Wenn ich mir ein Glas Milch einschenke, setz ich ess an den Mund und kipp es doch weg. Weil es einfach nicht runtergehen will.
      Das Angebot mit den Mails ist wirklich lieb, ich möchte nur meine Adresse nicht veröffentlichen, aber da du Anonyme Nutzerin bist, habe ich deine auch nicht, vielleicht finden wir da eine Lösung!

      Danke für den Beitrag,
      Hanna :*

      Löschen
  27. Also die Schüssel ist so ne kleine .. halt so ne kleine Schüssel wo man pudding oder cornflakes drin isst. die kekse sind handflächengroß mit schoki drin. Das brot ist weltmeisterbrot :D
    Wie kann man das denn ausrechnen usw. ? :D <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte es dir ausrechnen, aber ich tus jetzt nicht. Tut mir leid, such dir einen fettrechner im internet.
      Genauso hab ich auch mal angefangen. Lass die scheiße mit den Kalorien.
      Sorry, ich mach das nicht weil ich dich ärgern will, sondern weil die welt nicht noch einen kranken mehr braucht :*

      Löschen
  28. du musst dich nicht lächerlich fühlen! ich hab keine ahnung von deiner "geschichte" und ich glaube auch nicht, dass es daran liegt, dass du den willen dazu nicht hast. ich glaube, deine angst ist einfach noch zu groß und es ist nichts schlimmes, sich zeit zu lassen. womit ich nicht meine, dass du einfach weitermachen sollst wie bisher! bitte versuch deine gewicht nicht weiter sinken zu lassen und dich zu stabilisieren, einfach deinem körper zuliebe. und ich verspreche dir, dass irgendwann der zeitpunkt kommt, da fällt es dir nicht mehr so schwer wie die jahre zuvor. irgendwann, da fragt man sich: "mensch, wieso geht es jetzt und nicht schon früher?" irgendwann schüttelt man nur noch den kopf über sich und die dinge, an denen man so lange festgehalten hat. ich glaub daran, dass du es schaffst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie du ja jetzt in den weiteren posts lesen kannst bin ich stark daran am arbeiten gerade irgendwas zu ändern und ich bin mir sicher, ich kann es auch schaffen! irgendwann werd ich mich für meine ES sicher nochmal in den arsch treten, aber im moment ist es alles so schwer, so schwer sich zu lösen und so schwer andere wege zu akzeptieren, auch wenn ich weiß, dass es sein MUSS.
      ich hoffe, dass es leichter wird, und wenn du es sagst, dann vertrau ich da auch drauf :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  29. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  30. Schau, wie viele hier hinter dir stehen und an dich glauben! :)
    Du wirst bald Futtern können und dann ganz ohne schlechtes Gewissen!

    Hanna hat also einen teuflischen Plan… Ich bin verdammt gespannt. (Oder sollte ich Sorge haben)

Ja das mit dem wiegen ist schon seit fast 2 Jahren so eine Macke von mir. Bevor ich etwas esse MUSS es gewogen werden. Dem Aufdruck auf der Verpackung traue ich auch nicht. Zum Glück, meistens ist dort weniger drin! (Aber PSST das Wiege-Geheimniss teile ich nur mit der Blogger Welt ;))

Fühl dich gedrückt :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist der Wahnsinn Gretchen, wie viele mir hier schreiben, ich kanns auch nicht glauben!

      ich hoffe mein plan hat dich nicht enttäuscht ;)
      Hehe, die scheiben auf die verpackung : Füllmenge kann variieren. jaja. So ist es immer. wenn man mal so überlegt sparen die konzerne echt ne menge masse, wenn sie statt 100 gr, in tausende packungen auch nur ein paar gramm weniger reintun :D

      Löschen
  31. Hallo,

    ich weiß gerade nicht so recht, was ich dir schreiben soll...ich hoffe, Du schaffst es raus aus der Essstörung. Du bist noch so jung und solltest jetzt eigentlich deine Jugend genießen, anstatt Angst zu haben, es nicht zu schaffen, eine Treppe hochzugehen (ich kenne diese Ängste aus eigener Erfahrung).

    Und dass Du dich oft in eine Art `Watte gepackt` fühlst oder das Gefühl hast, nicht mehr alles richtig mitzubekommen...das liegt an deinem gravierenden Untergewicht. Irgendwann schaltet der Organismus nicht nur körperlich ab.

    Grüße und viel Kraft für den Weg zurück ins (in dein!) Leben,
    Nage.getiere

    AntwortenLöschen
  32. Was hab ich mich gefreut als ich den Post heute gesehen hab! Gestern hab ich die ganze Zeit aktualisiert, weil ich so eine Angst um dich hatte! Ich glaub an dich! Ich bin so stolz auf dich, das du es deiner Mutter gesagt hast! Das war bestimmt schwer!
    Bitte, bitte, bitte halt durch! ♥
    Ich wünsch dir ganz viel Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen süßen Kommentar!
      Ein Küsschen für dich Süßchen :*

      Löschen
  33. Süße♥

    Ich wünsche mir das doch auch. Aber Klinik... Ich hab es nicht mal geschafft die ambulante Therapie eine zeitlang durchzuziehen. Ich würd das nicht schaffen, weist du, ich bin einfach nicht so stark wie du.

    Ja ich bin da vortgeschritten kreativ. Voralllem guckt da keiner so genau hin, damits nicht falsch kommt:)
    Wiegen die dich in Unterwasche?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denkst du jetzt, aber irgendwann vielleicht schaffst du es.
      ich bin nicht so stark wie du denkst, ich merke nur, dass es so nicht weitergehen kann, dass die krankheit mich auffrisst und das will ich nicht.
      DU hast noch kraft ICH muss in die Klinik, bevor mir meine ausgeht...

      Beim arzt nicht, nein.

      Löschen

Schick mir ne Postkarte. Adresse unbekannt <3

Was stört am Blog?