Ballast

Start: 73 - 60 , 59 , 58 , 57 , 56 , 55 , 54 , 53 , 52 , 51 , 50 , 49 , 48 , 47 , 46 , 45 , 44 , 43 , 42, 41 ,(40) , 39 , 38,37,36, 35 - 1,66 cm

Sonntag, 15. Juli 2012

Sonntägliche Schwächeleinen

Ich fühle mich komisch.
Mal wieder. 
Es ist wieder dieser schwebezustand, der mir zu schaffen macht. Ich esse. Irgendwie. Aber nicht mit Genuss. Ich bin müde, ich bin schwach. Warum bin ich so schwach?
Aber andererseits fühle ich mich unglaublich träge.
Wann habe ich jemals 1000 kcal gegessen ohne Sport zu machen? Und obwohl ich mich so kraftlos fühle,habe ich den Drang mich zu bewegen. Das ist doch reine Selbstquälerei. 
Es macht mich fertig, den ganzen Tag lang zu Hause zu sitzen - von allen Seiten kontrolliert - und Sportverbot zu haben.
Ich laufe den lieben langen Tag die Treppen hoch. 

Hubs schon wieder was im Zimmer vergessen, ich geh mal und hols!
Ach Mensch, da hab ich Schussel doch glatt meine Teetasse oben gelassen, naja, dann halt wieder hoch....was, ich sollte doch da Aquarium ausschalten, na ach, was solls, die paar Stufen bringen mich schon nicht um!

Das Problem ist: Sie bringen mich um. Bewegung ist so anstrengend. Alles ist so anstrengend. Jede Kleinigkeit. Und mir wird wiedermal schmerzhaft bewusst, wie kaputt ich eigentlich wirklich bin. Wie sehr ich meinem Körper schon geschadet habe.
 Ich habe heute meine Maße genommen:
Brust:75             Oberschenkel: 34
Taille: 53            Handgelenk: 13-14
Hüfte: 73

Ich weiß nicht genau,was mir diese wenigen Zahlen sagen sollen, ich habe mich nie besonders für meine Maße interessiert. Aber im Verhältnis kommt mir die 53 in der Taille doch sehr hoch vor...


Und was mir ebenfalls bewusst geworden ist: Es sind noch 2 Wochen bis zur Klinik.
Zwei Wochen auf mich allein gestellt.
Ich weiß, dass ich die Klinik immer als Lichtblick sehe, als Himmel und Erlösung, dass die eigentlich Arbeit dort erst anfängt übergehe ich oft geflissentlich. Aber ich glaube ein Stück weit wird es mir dort besser gehen als zu Hause. 
Und es ist genau das, was ich jetzt brauche: Ein Hoffnungsschimmer, etwas woran ich mich klammern kann. Irgendetwas, das eine Änderung verspricht.

Ansonsten war der Tag heute nicht außergewöhnlich. Wir haben gekocht, genau wie wir uns vorgenommen haben, ich habe nicht viel gegessen. Habs einfach nicht geschafft.

Kein fetter Feta zur Vorspeise, keine ölige Ratatouille.Kein sahniges Creme Brulee. 

Ich freue mich zwar wirklich, dass meine Familie aus Frankreich wieder da ist, aber es ist doch erstaunlich, wie schnell sie doch wieder anfangen einen zu nerven.
Und wisst ihr was mir am wehesten getan hat?
Mein Vater hat nichtmal für mich mitgedeckt.

Hanna

Kommentare:

  1. Das ist gemein von deinem Vater! Ich find das unfair von ihm ehrlich, er sollte dich ermutigen. Verdammt, sagt das denn keiner was?

    Süße, das es dir nicht gut geht glaube ich, aber alles wird besser werden. 2 Wochen das schaffst du und in der KLinik lernst du wieder zu leben.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Vater denkt ich würde gar nichts essen. Er ist einfach davon ausgegangen und ich versuch einfach es ihm nicht übel zu nhemen. er weiß es einfach nicht besser. Zwei Wochen sind so lang. Ich hoffe beinahe, dass sie mich morgen anrufen und sagen: Hey, wir haben jetzt einen Platz für sie frei!

      Löschen
  2. ich war auch wegen magersucht in einer Klinik (vier Monate) und auch wenn ich eigentlich gar nicht wirklich hinwollte muss ich im Nachhinein sagen, dass ich echt superfroh bin diesen Schritt gemacht zu haben! Klar war es oft sehr hart und bitter, weil man ja ständig seine eigenen Gesetze und Regeln brechen muss, und ich war oft kurz davor hinzuschmeißen, aber jetzt geht es mir soo viel besser!
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft um die Krankheit zu besiegen, aber du schaffst das schon, wenn du dich auf die Therapie einlässt :*
    wenn du mich was zu Therapie oder so fragen magst, sag einfach bescheid :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die ermutigenden Worte!
      Ich weiß, dass die Klinik mich nicht von heute auf Morgen heilen wird, aber ich freu mich dorthin zugehen, weil ich die Krankheit so satt habe und allmählich einfach keine Kraft mehr dem allen standzuhalten!
      Du bist 4 Monate geblieben? Wow! Wie lange warst du krank und was hast du am Ende gewogen?

      Löschen
    2. Ein gestörtes Essverhalten seit 4 Jahren, davon ein Jahr anorektisch.Mit dem Gewicht war ich nie soo weit unten, weil ich zwischendrin paarmal ins Krankenhaus gekommmen bin. In der Regel versuchen die kliniken die Patientinnen wieder auf unteres Normalgewicht zu bringen, manchmal reicht aber auch leichtes Untergewicht, ich bin 166cm und wiege jetzt ca 52 :) Ich hätte vorher niemals gedacht, dass ich dieses Gewicht irgendwie akzeptieren kann, aber es geht :)

      Löschen
  3. Schatz, Maus, Hase, Süße, das was du schreibst ist völlig normal und jeder der eine ES hat und sich irgendwann dagegen entscheidet, hat damit zu kämpfen. Aber du stehst das durch!!! Du bist stark und du willst leben.

    Das Verhalten von deinem Vater ist wirklich schlimm. Ich kann mir das grad gar nicht so richtig vorstellen. Wie war das denn? Du hast mit deiner Mama gekocht, er hat den Tisch gedeckt und nur für die anderen. Was hast du dann gemacht? Bist du weg gegangen oder hast du dich dazu gesetzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich und meine Mutter waren in der Küche und haben gekocht und weil wir ja beschäftigt waren, sollte er im Esszimmer eindecken.
      Als ich gemerkt habe, dass nicht für mich gedeckt war, habe ich gefragt: Warum hast dudas gemacht? Er meinte: Du isst doch eh nicht!
      Ich meinte: Doch ich habe auch was, und hätte beinahe angefangen zu weinen.
      Er war betroffen. Meine Mutter sagte: Ich deck was für dich.
      Mein Vater ist aufgestanden und war wirklich betroffen und hatte ein schlechtes gewissen.
      NEIN! Ich deck für sie. Und das hat er gemacht.

      Löschen
  4. Ach mann, klar dass dir das mit deinem Vater wehgetan hat und dass einem da zusätzlich noch der Appetit vergeht =(
    Das ist so schade... sagt aber auch irgendwie so viel aus. Aber du wirst ihm jetzt ja zeigen, dass er in Zukunft wieder für dich mit decken kann oder?

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er weiß es eben nicht besser. Das ist so typisch für ihn...leider :)

      Löschen
  5. Das ist so fies von deinem Vater -.-
    Er sollte dich dabei unterstützen, das du gesund werden willst ... das war echt unsensibel von ihm.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich gerade allen schreibe: er weiß es halt nicht besser. so ist er. manchmal ein bisschen unbeholfen und plump, aber ich weiß, dass er es nicht so meint.

      Löschen
  6. haha ja das stimmt wohl, aber so komm ich mir geheimnissvoller vor :D

    dass dein vater nicht für nicht mitgedeckt hat ist doch bestimmt nicht böse von ihm gemeint gewesen. du hast doch selbst geschrieben, dass das Essen extrem fett war und ich denke sein Handeln war nur aus Gewohnheit. Stell dir vor du würdest im Moment nicht versuchen gesund zu werden. Du hättest auf den gedeckten Platz gereizt reagiert. Es ist nicht so, dass dein Vater nicht an dich glaubt. Als Elternteil ist man ab einem bestimmten Punkt hilflos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du bist glaube ich die erste, die es von sich aus auch vertsnaden hat. Du hast vollkommen recht was meinen vater betrifft :)

      Die geheimnisvolle sweetdreams ...ohne Gesicht.
      Ja, das hat was ;))

      Löschen
  7. Dieses Gefühl träge zu seien kenne ich nur zu gut . Manchmal hält es eine Ewigkeit an.
    Ich weiß nicht wie dein Vater das meinte mit dem nicht-decken für dich . Vielleicht wusste er du würdest nichts von dem fettigen Essen essen. Er hätte dich aber fragen sollen ! Nehm das nicht zu ernst. Eltern handeln oft mal ohne darüber nachzudenken !

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs ihm auch verziehen, es war nur der Moment, der so schlimm für mich war. Aber ich kanns auch halbwegs nachvollziehen.

      Löschen
    2. Kann ich sehr gut nachvollziehen ! Aber das wird sicherlich nicht wieder vorkommen ! :)

      Ach außerdem, ich habe dich getaggt ! :)
      Wenn du nicht weißt was das ist und wie das geht ist hier der Link wo alles drin steht . Ich würde mich total freuen , wenn du es machen würdest ! http://lebdeinlebensolebenswertwieesgeht.blogspot.de/2012/07/freude-auf-morgen-und-ich-wurde-getaggt.html

      Stay Strong und ganz ganz viel Kraft von meiner Seite <3

      Löschen
  8. Solche Tage gibt es immer mal wieder. Man lässt einfach alles geschehen, ohne wirklich daran teil zu haben.
    Das mit deinem Dad ist wirklich hart. Ich wüsste nicht, wie ich mich dabei verhalten hätte. Aber ich kann verstehen, dass es dich verletzt hat. Vielleicht war es gar nicht böse gemeint und er hat es mehr unbewusst gemacht... Keine Ahnung.
    Nur das beste für dich :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment hab ich nur so viele von diesen Tagen,...:S

      Löschen
  9. Ich verstehe dich ja, aber eins ist mir schleierhaft: Wieso rufst du nicht einfach deine Freunde an? Du sitzt irgendwie immer nur mit Mami zuhause...Ich glaube es würde dir guttun einfach mal mit gleichaltrigen was zu machen. Dann bist du auch abgelenkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab einfach keine Kraft! Ich bin ausgelaugt, meine Freunde sitzen im Ausland und sonnen sich und ich wäre im Moment die langweiligste Person des Universums, weil ich für jede Treppe 10 Minuten brauche. Meine Freunde können das einfach nicht nachvollziehen...

      Löschen
  10. Hey meine Liebe ♥
    Also 53 cm an der Taille ?! Hallo das ist so dünn ? Die meisten Models haben zb um die 60 cm oO.. Ich finde das zu wenig ♥
    Ich bin keine Psychologin oä, aber ich hab mir etwas für dich überlegt. Vielleicht hilft es dir, wenn du versuchst mit anderen zu essen und irgendwie mit guter Erfahrung isst. Zum Beispiel kannst du mit freundinnen essen gehen und dabei Spaß haben oder sowas ♥
    Vielleicht hilft es dir ♥ Und dein Vater deckt nicht für dich ?! Hallo man sollte dir doch wenigstens die Chance geben etwas zu essen. Das ist als wenn man 12 Leute zum Grillen einläd, 2 davon Magersüchtig sind und dann sagt : ' ja ich hab nur 10 Steaks, weil ihr ja eh nix esst. Man wird einfach in so ne Schublade gesteckt...
    Alles Liebe dir ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Models ind meistens auch ein bisschen größer als ich ;)
      Dein Plan ist nett, aber wie ich oben schon an anonym geschrieben hab: Ich bin einfach im moment so kraftlos und desolat und kann kaum was machen, weil alles zu anstrengend ist und ich mir ans herz fassen muss, wenn ich kurze strecken wirklich richtig laufen will.
      naja, zu meinem vater hab ich schon ne menge geschreiben, aber den vergleich mit den steaks finde ich irgendwie lustig ;D
      Danke :*

      Löschen
  11. Hanna,
    ich verzweifle, wenn ich das lese, es tut mir in der Seele weh, wie du leidest.
    Geh doch bitte in die Psychiatrie deiner Stadt, sie werden dir in den letzten Wochen vor der Klinik helfen. Ich habe Angst, dass du es zuhause nicht schaffst. Zwei Wochen sind lang, du brauchst Hilfe!
    Würde es dir helfen, mir jeden Tag zu schreiben? Wir könnten auch zusammen essen, uns gegenseitig Pläne machen, irgendwas müssen wir doch TUN!!! Meine Email-Adresse hast du.
    Bitte. Bitte. Bitte.
    Achte doch auf dich. ):
    Feli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Feli,
      es rührt mich wirklich, wie du dich um mich sorgst und mir immer wieder Hilfe anbietest.
      Das problem ist, dass ich im Moment so viel Kontakt über Internet zu Leuten habe, dass mich das jetzt schon überfordert, ich komme mit dem zurückschreiben gar nicht mehr hinterher und habe bei jeder Person schon ein schlechtes Gewissen, weil ich so lange brauche und alle sich bemühen!
      ich bitte dich, mach dir keine Sorgen, ich habe schon vier wochen überlebt, die nächsten zwei werden sicherlich nicht leicht, aber auch die werde ich noch überbrücken können!
      Und nochmal vielen dank für deine Sorge und Mühe,
      du bist so lieb zu mir, dass es mir sogar jetzt ein schlechtes Gewissen macht deine Hilfe abzulehnen.
      Ich geb mir Mühe.
      Danke.
      Hanna :*

      Löschen
    2. Liebe Hanna,
      ich verstehe sehr gut, dass dich der viele Kontakt überfordert und du schon gar nicht mehr mit den Antworten hinterher kommst. Ein schlechtes Gewissen musst du nicht haben, ich bin nicht böse auf dich, sondern kann das wirklich nachvollziehen!
      Sorgen mache ich mir trotzdem, ich merke, wie es bergab mit deinem Körper geht und das beunruhigt mich. Ich kenne es noch so gut von mir selber, es ist schrecklich, was man sich antut. Ich hoffe so sehr, dass du keine bleibenden Schäden hast.
      Dass du dir Mühe gibst, glaube ich dir sehr. Du bist mutig und stellst dich der Herausforderung, ich habe nur einfach Angst, dass die Kraft nicht reicht, auch wenn du den Willen hast.
      Bitte achte auf dich.
      Alles Liebe,
      Feli

      Löschen
  12. Ich habe gerade meine Maße mit deinen Verglichen: Ich habe überall ausser bei dem Handgelenk Zehn Centimeter und ich bin auch 1,66m groß.
    Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute auf deinem Rückweg und ich bin mir sicher, dass du die zwei Wochen noch durchhältst.

    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zehn Centimeter...was? Mehr, weniger? Gleich? , irgendwie hast du ein wörtlein verschluckt :D
      Danke, dass du an mich glaubst :*

      Löschen
  13. Dein Tag war nicht gut, aber der nächste kann besser werden. Lass dich bitte nicht entmutigen!
    Und vielleicht kannst du mit deinem Vater reden und ihm erklären, dass dich das verletzt hat?
    Gib nicht auf ♥


    Zu dem Kommentar den du mir gemacht hast:
    Ich habe den Kontakt abgebrochen, weil ich keinerlei Nähe mehr zulassen konnte. Weil das Einzige, worüber ich nachdenken und somit auch sprechen konnte, Essen war. Und weil ich einfach mit mir selbst zu sehr zu kämpfen hatte um noch eine tiefergehende Beziehung zu einer Person zu pflegen. Eigentlich muss ich das gar nicht in Vergangenheitsform schreiben :D

    AntwortenLöschen
  14. danke für deinen lieben Kommentar :)
    dann werde ich's mal mit Fahrradfahren versuchen :)
    und 1,87 ist ja fast 1,9 , also ist der auch eigentlich ziemlich gut :)
    liebe grüße♥

    AntwortenLöschen
  15. Öhm du bist stolz auf mich? Sei stolz auf dich.dich.dich! Ich hab gra dmal heute irgendwas mit 200 kcal oder so geschafft & du arbeitest so hart an dir!

    Ja, jetzt sind wir KOmplizen hehexD

    Alles Liebe♥

    AntwortenLöschen
  16. Ich hab grad mal um die 200 kcal geschafft:( DU musst eher stolz auf dich sein! Aber weist du was? Du bist "Schuld" an meinem versuch gesünder zu leben, weil du mich motivierst! Du bist so stark & ich bin so stolz auf dich! Ich hab an dich gedacht beim Essen, an die starke Hanna, ehrlich!

    Alles Liebe♥

    AntwortenLöschen
  17. ich weis nicht, ob heute abend noch was kommt, denks eher nicht, aber dafür morgen! :) die letzten 2 wochen wirst du schaffen, ganz bestimmt und ich kann das mit deinem vater verstehen, er weiß einfach nicht, wie er damit umgehn soll, hab mir alle kommentare mal durchgelesen (mach ich sonst bei niemandem :D) irgendwie hat mich das dann auch gerührt, morgen wird dafür umso besser, ja? :)

    AntwortenLöschen
  18. das mit deinem vater stachelt doch erst recht noch mehr dazu an nichts zu essen, ihm zu zeigen, dass man das nicht braucht..
    und mein essensplan sieht grade in etwa so aus: viel gemüse, 3portionen obst, wenns sein muss entweder 3knäckebrot scheiben oder drei reiswaffeln, ein ei pro tag und ne menge wasser und tee. also so in etwa, was ich mal wieder aus meiner ernährun rausnehmen sollte, ist der ganze zucker und das brot..

    AntwortenLöschen
  19. Hi,
    das mit deinem Vater verstehe ich. Ich bin die Einzige aus meiner Familie die keinerlei tierische Produkte isst und für mich wird weder gedeckt noch gekocht ! Ich meine Kartoffeln Gemüse etc. esse ich ja auch.
    An der Reaktion deines Vaters merkt man wie viel du ihm bedeutest.
    Sei nicht zu sauer auf ihn.
    Und wenn du unteres Normalgewicht bzw leichtes Untergewicht hast (d.h. nicht in die Klinik) siehst du für den Durchschnitt immer noch sehr dünn aus.
    Liebe Grüße aus dem schönen Hannover
    du schafst das :))

    AntwortenLöschen
  20. Hey Hanna,

    ich verstehe, dass dich die Lage mit deinem Vater belastet. Aber daran siehst du mal, wie dich andere sehen und wie wichtig du ihnen bist. Da wo du denkst, du würdest Mengen von Nahrung essen, sieht es deine Familie (die direkt mit dir lebt) so, als würdest du nichts essen. Ich denke, dass dein Vater sehr verzweifelt sein muss und ich denke, er hat sich gefreut, als du gesagt hast, du möchtest doch etwas essen.
    Bleib beim Essen auf jeden Fall weiter am Ball, sonst wird es in der Klinik umso schwieriger für dich. Wenn du aber deine 1000 vorerst hältst, dann wirst du vielleicht nicht so große Probleme haben.
    Ich wünsche dir von Herzen viel Kraft und Mut zum Essen für den Tag
    LG
    =)

    AntwortenLöschen
  21. Wir gehen zb shoppen und dann gönnen wir uns ein Besuch bei Subway. Ich liebe Subway deswegen gehe ich immer mit Celina ( sie hat auch einen Blog) zu Subway und manchmal vielleicht Dunkin Dounuts oder eine Pizza oder so. Du magst ja deine Tante sehr. Vielleicht gehst du mit ihr mal fröhlich essen ♥
    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  22. Das hätte mich auch unheimlich verletzt. Für mich klingt das als hätte er dich aufgegeben, was ich sehr sehr schade finde... Essen ist etwas gemeinsames und es ist nunmal schwierig für uns und wenn dein Vater nicht für dich mitdeckt, dann schließt er dich ja praktisch aus. Und das würde mir auch unheimlich weh tun, weil Essen ja so rein symbolisch für die Gemeinschaft steht.
    Und ich denke, dass die Unterstützung deiner Familie sehr wichtig für dich wäre...
    Hm. Aber Kopf hoch! Du packst das in 2 Wochen. Es ist wichtig, unendlich wichtig, weil es um DEIN Leben geht. Ich denke an Dich und schick dir ganz viel positive Energie und Kraft :*

    AntwortenLöschen
  23. Das mit deinem Vater, hat selbst mich verletzt. Das ist bitter. Ich versteh dich, aber warum freust du dich auf die Klink? Sie werden dich dort zum Essen zwingen! Aber ich will dir keine Angst machen. Aber du bist eines der Mädchen die ich hier bewunder;):**.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht nicht darum zum essen gezwungen zu werden (was sie im übrigens auch nicht tun) es geht darum gesund und wieder glücklich zu werden!

      Löschen

Schick mir ne Postkarte. Adresse unbekannt <3

Was stört am Blog?