Ballast

Start: 73 - 60 , 59 , 58 , 57 , 56 , 55 , 54 , 53 , 52 , 51 , 50 , 49 , 48 , 47 , 46 , 45 , 44 , 43 , 42, 41 ,(40) , 39 , 38,37,36, 35 - 1,66 cm

Dienstag, 17. Juli 2012

Böses Erwachen

Nach meinem fressialen Höhenflug, kam heute morgen die absolute Ernüchterung. Der Aufprall in der Wirklichkeit, der harte Schlag ins Gesicht, der BekannteSatz mit X.
Das war wohl nix.

Und nicht warum IHR jetzt denkt.
*Jetzt bereut sie das ganze Essen doch*

Nein, wegen des Arzttermins.

Ich war nämlich heute Morgen da.
Zum Blutabnhemen.
Und wiegen.
Und zum lustige Themen besprechen.

In deinem jetzigen Zustand werde ich dir keine Einweisung in die Klinik am Korso ausschreiben können, sondern nur ins Krankenhaus.
Deine Werte sind katastrophal, dein körperlicher Zustand mehr als instabil.
Die Blutwerte sind noch nicht da, von ihnen hängt alles ab, entweder kommen sie heute Nachmittag, oder morgen um 11:00. Entweder ich pack nachher meine Tasche, oder morgen. Oder ich habe Glück und das Kalium wirkt. Ich brauche keine Infusion und werde wie durch ein Wunder geheilt.
Achwas alles Wunschdenken.

Meine Ärztin hat mir klargemacht, dass es so nicht weitergehen kann. Gar nichts. Sie hat mich einige Tests machen lassen, aus der Hocke aufstehen und so. Daswar wirklich erschreckend.
ich habe es nicht geschafft mich hinzuhocken und wieder aufzustehen. Ich! Ein fünfzehnjähriges Mädchen, das kerngesund sein sollte!...War einfach zu schwach.
Aber ich habe doch so gut gegessen!
Firlefanz. Nichts hast du erreicht. Alles umsonst. Tolles Mädchen. Wirklich.
Da hast du dir die Klinik am Korso aber mächtig versaut.

Und das, wo ich gerade dachte, es ginge bergauf. Aber da hab ich mich wohl mal wieder selbst belogen. Mein Leben als Talfahrt.

Ich habe sie angefleht mir NOCh eine Chance zu geben, es WIEDER zu bessern, aber vielleicht ist es einfach zu spät.

Hanna

Kommentare:

  1. Ach man ist das schrecklich. Ich weiß grad nicht so recht, was ich schreiben soll, habe totale Gänsehaut beim Lesen bekommen.
    Besteht nicht die Möglichkeit, dass falls du morgen ins Krankenhaus musst, sie dich dort aufpäppeln und du im Anschluss doch nach Bad Oeynhausen kannst? Die sollen sich was einfallen lassen, verdammt!!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh Süße:(
    Auf dein Essen musst du trotz allem Stolz sein!
    Ich habe den gleichen Gedanken wie Peaches. Du müsstest doch sicher nur kurz ins krankenhaus! Ich mein was willst du da lange. Man kann dort Magersüchtige an Schläuche hängen, Alkoholiker auf Entzug setzten, Ritzern die Wunden verarzten. Aber da wo die HIlfe am dringensten ist können sie doch nicht helfen. Die werden sicher nur deine gesundheitliche Lage klarstellen, damit in der KLinik mit dir gearbeitet werden kann!

    Ich drück dir mein kleinen komisch aussehenden Daumen♥

    AntwortenLöschen
  3. auch wenn es jetzt wieder ein tief gab, das gestern hat dir doch geholten. dieser kommentar. du musst so weitermachen wie du es gestern begonnen hast, denn das war gut. und nur so kannst du es schaffen, dass deine werte besser werden und du wieder ein bisschen mehr gewicht bekommst. und eben nur so kannst du in die klinik kommen.
    sei stolz auf dich, das was du gestern geschafft hast, ist wirklich super gewesen!!
    stay strong :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hanna,
    ich lese deinen Blog schon länger mit, und ich muss sagen ich bin erleichtert, dass deine Ärztin konsequent ist. Du hast so hart gekämpft die letzten Wochen, und trotzdem bist du noch hoch gefährdet! Lass dich im Krankenhaus aufpäppeln, spiel nicht weiter mit deinem Leben sondern geh den sicheren Weg unter enger medizinischer Überwachung, bitte ♥.
    Natürlich ist es enttäuschend dass dein Plan mit der Klink am Korso nicht aufgeht - aber der war von Anfang an sehr knapp kalkuliert und hat sehr hohe Anforderungen an dich gestellt. Du wirst auch so deinen Weg finden und noch genug Gelegenheiten haben zu beweisen, was du alles schaffen kannst! ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hanna,

    erstmal: Fühl dich in den Arm genommen. Ganz fest.
    Ich kann mir vorstellen, wie haltlos du dich gerade fühlst. Alles wird dir unter den Füßen weggerissen, dein Plan ist nicht aufgegangen, du schwebst in der Luft und kannst nicht kontrollieren, was passiert. Ich weiß, wie schrecklich das ist. Es tut mir so leid für dich.
    Dass deine Ärztin dich ans Krankenhaus überweist, ist SO GUT! Du willst doch leben, das hast du selber geschrieben. Und nur so kann es funktionieren, alleine kommst du nicht weiter, auch wenn du dir so viel Mühe gibst (worauf du STOLZ sein kannst), irgendwann ist der Punkt erreicht, wo es einfach nicht mehr geht, wo man versucht, mit letzter Kraft aus dem Loch zu kommen und doch immer wieder fällt.
    Sicher werden sie dich aus dem Krankenhaus entlassen, wenn du nicht mehr in Lebensgefahr bist und dann kann deine Ärztin dich an die Klinik am Korso überweisen. Falls du Schwierigkeiten mit dem Aufnahmegewicht haben solltest, versuch es doch mal in der EOS-Klinik in Münster. Dort war ich schon zwei Mal, die Therapeuten sind wundervoll und sehr erfahren mit Essstörungen. Ich kann es nur empfehlen! Und würde dich sogar dort besuchen, wenn du möchtest (;
    Ich wünsche dir alles, alles Liebe und Gute der Welt. Die Zeit im Krankenhaus wird hart werden, doch wenn du kooperierst und den Schwestern signalisierst, dass du leben willst und bereit bist, dafür zu kämpfen, wird es sicherlich besser und du bekommst einige Freiheiten. Vielleicht darfst du deinen Laptop mitnehmen und kannst dich von lieben Mails und Kommentaren aufmuntern lassen? Ich würde dir auch einen Brief schicken (:
    Meine Gedanken sind bei dir. Wenn du magst, lass gerne von dir hören. Aber ich verstehe, wenn dir im Moment der Kopf platzt vor Sorgen und du keine Zeit dafür findest.
    Bitte achte auf dich.


    Feli

    AntwortenLöschen
  6. Hey Hanna,

    richtig, ich stimme meiner Vorrednerin zu. Was möchtest du denn noch für eine Chance haben? Du hast dich bemüht, ja, aber das reicht deinem Körper leider nicht. Alle wissen, wie du kämpfst und dich bemühst. Aber Dein Körper ist so ausgelaugt und schwach, dass er sich jede einzelne Kalorie krallt, um bloß die lebenswichtigen Organe zu retten. Das wird aber bei einer Kalorienzufuhr von 1000 Kalorien auch nicht lange reichen. Es ist gut, dass deine Ärztin nun den Schritt gewählt hat. Die Klinik läuft dir nicht weg. Da wirst du so oder so hin müssen. Aber erst musst du aufgepäppelt werden, damit du anschließend in der Therapie lernst, wie wichtig ausreichendes Essen ist.
    LG
    =)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Hanna,
    ich schaue deinen blog seit ca. 1 woche an und habe gerade jeden eintrag durchgelesen und, Hanna, bitte lies diesen kommi! Ichhabe angst um dich, meine bester freundin starb vor einem Jahr wegen ihrer Magersucht, ich möchte nicht das du stirbst! Du bist ihr so ähnlich. Bitte Hanna, leb!
    Liebe Grüße♥
    deine Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe dich hat dieser kommi nicht gschockt oderso, ich wollte dir wirklich nur die realität, die du ja kennst näher bringen. Es tut wirklich weh, einen Menschen immer weiter seterben zu sehen, jeden Tag ein stckchen mehr.

      Löschen
  8. Hey, Kopf hoch :)
    ich schließe mich an: erst einmal aufpeppeln lassen & dann gehts los.
    Lass dir zurück ins Leben helfen & bleib dran!

    AntwortenLöschen
  9. hey meine liebe,
    du hast dir überhaupt nichts versaut. die klinik am korso wird dich in einem etwas stabileren zustand jederzeit wieder aufnehmen. deine mutter kann dort doch bescheid sagen, dass du grad erstmal wieder etwas aufgepäppelt wirst, du kannst doch aber dann trotzdem auf der warteliste bleiben, wenn ihr das eben anmerkt, dann bekommst du halt den platz, der nach deinem eig aufnahmetermin frei wird.
    ich kenn eine, die wollte in die klinik in bad bramstedt und hats von allein auch erst nicht geschafft, sschnell zuzunehmen. sie ist dann ins krankenhaus gegangen, die schön klinik hatte sie aber weiterhin im hinterkopf, sodass sie direkt danach auch gleich dorthin konnte.
    kopf hoch. es ist gut, dass du ins krankenhaus kommst ehrlich. wir wollen doch alle nicht, dass dein leben wegen dieser scheiß krankheit so jung endet.
    sieh es mal so, selbst wenn sie dir ne sonde legen, was natürlich erstmal total abschreckend wird, sie hilft dir, dann muss du dir nicht jede kalorie selbst reinzwingen.
    du willst leben und du wirst es, wenn du weiterhin kämpfst. mach dich selbst nicht zusätzlich fertig, das gesund werden kostet doch schon so viel kraft...
    ich drück´ dir die daumen, du schaffst das <3

    AntwortenLöschen
  10. Hallo.
    Ich lese nun schon eine Weile mit und melde mich jetzt auch mal dirakt bei dir.
    Es ist wirklich schlimm, dass du nun doch in eine Klinik eingewiesen wirst. Ich kann verstehen, dass das eine harte Nachrricht für dich ist. Aber du schreibst ja selbst, dass du eigentlich kerngesund sein müsstest.
    Vielleicht hilft es dir ja, wenn du das Krankenhaus nur als eine Warteschlange betrachtest. Stell dir vor, du wartest, bis du an deinem wirklichen Ziel angelangst, was in dem Fall die Klinik am Korso wäre.
    Denn du kommst dort bestimmt hin, wenn deine Werte dafür gut genug sind. Oder?
    Ich hoffe, du schaffst das!
    Deine Leser glauben fest an dich!!!

    AntwortenLöschen
  11. ohman das hört sich ja gar nicht gut an :-(
    ich hoffe dein zustand wird sich verbessern..
    bleib dran und gibt nicht auf!!

    AntwortenLöschen
  12. Es ist nie zu spät. Nie, niemals! Du kannst immer weiterkämpfen. Du kannst vielleicht jetzt nicht in die Klinik aber du kannst dich soweit aufrappeln, dass du es bald kannst. Es ist normal, dass du Rückschritte erleidest, wenn es so einfach wäre, dann wäre das alles kein Thema und deinen Blog würde es wahrscheinlich nicht mal geben. Es ist ist nicht einfach, nie. Aber es lohnt sich zu kämpfen. Du hast es gestern selbst geschrieben: Du willst leben. Und dafür musst du jetzt kämpfen. Halt das durch. Es kann sich nur lohnen! Du schaffst das, weil du es willst. Vergiss das nie: DU WILLST LEBEN! Das ist das wichtigste. Egal wie lange es dauert bis du in die Klinik kommst. Du kämpfst für dich und dein Leben!

    Ich denk an Dich ganz fest und wünsch dir alles erdenklich gute!
    Kopf hoch! Das steht dir sowieso am besten ;)

    AntwortenLöschen
  13. Tja. Jetzt gibts die Magensonde. Zunehmen ohne Zutun, Zunehmen ohne ein leckeres Essen dafür gehabt zu haben. Aber schlussendlich wird es dir das Leben retten, und die Magersucht lässt sich mit ein paar Kilo mehr (und damit mehr Energie fürs vom Untergewicht geschädigte Gehirn) weitaus besser bekämpfen.
    Viel Kraft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das heißt nicht automatisch Magensonde. Wenn sie das Essen im Krankenhaus isst (oder trinkt) gibts keine Magensonde!

      Löschen
  14. Die Klinik ist deshalb nicht vergessen, viele Mädchen kommen aus dem Krankenhaus in die Klinik. Das ist gut, wenn sie dich da 'aufbauen' und du ein bisschen gestärkter in die Klinik kommst - die Therapien und so sind zum Teil auch anstrengend.
    Du musst mir nicht antworten (ich schreib dir ja eh noch), ich weiß ja, wie viel du hier um die Ohren hast mit den ganzen lieben Kommentaren :))
    Also, wie gesagt, wenn du das liest reicht's mir völlig aus, fühl dich umarmt und ich schreibe dir heute noch. <3

    AntwortenLöschen
  15. So ist es. Alle sagen immer "iss doch was. so schwer kann es nicht sein", aber wenn deine Vorstellungen von Essen so verdreht sind, wie die unsere...das ist, als würde man einem unglaublich faulen Menschen sagen, er soll den Mount Everest besteigen. ;)

    Mein Ziel ist es, die 49 Kilo zu erreichen. Bis Mitte August. Eigentlich gesund, aber irgendwie...ich war schon immer ein Kind der Extreme :)

    Und ich würde es auch gut finden, wenn du erstmal im Krankenhaus aufgepeppelt werden würdest. Wenn du so schwach bist, schaffst du die Therapie gar nicht. Die ist schon für einen gesünderen Menschen hart. Wirklich. :)

    AntwortenLöschen
  16. Dein Blog gefällt mir..
    und wie du schreibst gefällt mir auch..
    aber der Inhalt, gefällt mir weniger..
    Pass gut auf dich auf!
    Stay Strong!

    AntwortenLöschen
  17. Das tut mir total leid .
    Ich habe gedacht das bessert sich alles von alleine , aber manchmal liegt man einfach falsch.
    Seh das einfach als leitende Hand. Vielleicht ist es besser so. Vielleicht wird alles besser. Man wird gucken müssen ! Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles gut geht ! :-*

    deine mila ♥

    AntwortenLöschen
  18. 500 sind so viel:( Mein Vertsnad weis das es nicht so ist aber ahha:(

    Dann dürck ich dich jketzt zurück, ok?♥

    AntwortenLöschen
  19. Liebes, wie gerne würde ich dich fest in den Arm nehmen und sagen alles wird gut, auch wenn es dir wahrscheinlich schon aus den Ohren kommt. So gerne würde ich dich an deinen Patschehändchen nehmen und dein Köpfen tätscheln bis du endlich in die Klinik darfst!
    Trotz alledem, du kannst so Stolz auf dich sein und geb bitte nicht auf :*

    AntwortenLöschen
  20. Endlich.
    Hosengröße wie ein 8-jähriges Kind, pervers.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. verpiss dich doch einfach von hier, dann auch noch so unverschämt anonym, einfach schwach!

      Löschen
    2. Endlich. Ein Anonymer mitleser, der ohne Ahnung eine kranke Person abwertet und sie mit unqualifizierten Aussagen verletzt. Darauf hat die Welt gewartet.

      Löschen
    3. Ohne Ahnung?
      Meine Tochter is(s)t wie du. Krank, kaputt, ein Wrack.
      Wie lange haben wir versucht ihr zu helfen, aber am Ende steht da nur Resignation und Leere.
      Und wenn du dich verletzt fühlst, ist das richtig. Richtig zum Wachwerden.

      Löschen
    4. dann müsstest du doch eigentlich auch wissen, dass solche dummen und unüberlegten kommentare nicht gerade gut für solche personen sind, oder?

      Löschen
    5. Wo ist ein dummer Kommentar, wen habe ich abgewertet und wo unqualifiziert verletzt?
      Ich habe niemanden beleidigt, sondern schlicht die Wahrheit ausgesprochen.

      Löschen
    6. Ich komme mir verletzt vor, wenn ich Worte wie pervers auf mich beziehen muss. 'Pervers, Hosengröße wie ein achtjähriges Kind' Ja was oll ich denn machen? In Erwachsenenhosen rumlaufen nur um sagen zu können: Hey, seht mich an, ich geh NICHT in der Kinderabteilung einkaufen, alles halb so wild, bin gar nicht so schlimm krank. Ich weiß, dass ich krank bin, dass ich hilfe brauche, entweder will deine Tochter nicht gesund werden , oder du hilfst ihr nicht auf dem richtigen weg. So einfach ist das.

      Löschen
    7. So einfach-
      Deine Worte waren gerade Mist, das weißt du selber.
      Wenn was einfach wäre, wärest du nicht kurz vor der Magensonde.
      Sorry, ich will in eurem eingeschworenen Circle wirklich nix falsches sagen,
      Aber mir kommt's vor, als würde jeder, der nicht mitmacht beim Zutodehungern gleich was auf die Mütze Kriegen.
      Ich sag nur, wie es ist.
      Und meiner Tochter helfen?
      Bei was?
      Die ist seit 20 Jahren drin in der MS,
      Die kann jeden Tag sterben.
      Versteh, Hanna,
      Irgendwann gibt man auf als Eltern.
      Wenn alles Reden, Hoffen, Tun nichts mehr gebracht hat. Über Jahrzehnte.
      Ich weiß nicht, was wir falsch gemacht haben.
      Aber sie ist so kaputt,
      Ich weiß nicht mehr.
      Sie will das schöne Leben nicht, sie will das Sterben.
      So ehrlich bin ich sonst nie- aber ich weiß, dass meine Süße vor mir Sterben wird.
      Alles kaputt an Organen, an Abwehrkräften, an Willen, an Lust.
      Wenn sie in Thera war, ging das 2,3 Mon gut& dann war alles wie früher.
      Ich hab sie aufgegeben.
      Ich rechne jeden Tag mit ihrem Tod.
      Und schrecklicherweise würd es mich nicht mal mehr erschrecken.
      Denk ruhig, dass ich ein schlechter Mensch bin, ihr NSler

      Löschen
  21. womit verdient man solche lieben worte? <3

    AntwortenLöschen
  22. ich finde wenn man ein bisschen isst geht es eigentlich :) Und wichtig ist ja auch was man isst und natürlich die Kalorienanzahl. Ich probiere es erstmal aus und wenn es wieder nicht das Richtige ist hör ich auf damit und überleg mir was anderes... mal sehen :)

    wie läuft es bei dir momentan so, Süße? :*

    Liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
  23. also, es gibt so spezielle programme, da kannst du das selbst erstellen, also so 'gifs' (so heißen die glaub ich;)). oder du findest ein fertig, dann musst dus einfach kopieren und in deinen post einfügen.;)

    süße, du tust mir so leid, ich würde dir so gern helfen, dir etwas von dem ganzen ballast, der auf dir und deiner seele lastet, abnehmen, dir zeigen, wie schön das leben doch sein kann! wenn ich irgendwas tun kann, dann lass es mich wissen!

    AntwortenLöschen
  24. Ich mach jetzt einfach mal eine gesammelte Antwort an alle, da die gegebenen Umstände es mir leider nicht ermöglichen jeden einzelnen Post zu kommentieren (aber ich habe sie alle gelesen und freue mich über jeden Einzelnen)

    Ihr seid alle so lieb, mitfühlend, besorgt und schlichtweg einfach nur Klasse zu mir.
    Ich finde es wirklich bewundernswert wie ihr alle meinen Weg mit mir zusammen geht und mich nicht alleine lasst, jeder einzelne Post ist für mich etwas besonderes und es gibt einige, die mir echt die Tränen in die AUgen treiben, soviel Mühe und Zuneigung habe ich glaube ich gar nicht verdient.
    Es rührt mich wie ihr euch um mich kümmert und sorgt und wie ihr mich aufbaut, mir beratet, mir Tipps gebt und mir einfach nur Mut zusprecht.
    DAS ALLES HILFT MIR SO SEHR!
    Mit euren Kommentaren gebt ihr mir Kraft und zeigt mir, dass es sich lohnt zu kämpfen, weiterzumachen und nicht aufzugeben, dass es Menschen da draußen gibt, denen ich wichtig bin und die meinen Weg ein Stück weit mit mir gehen und auch ein Stückchen Sorge mittragen! Danke, Danke, Danke für alles :*

    AntwortenLöschen

Schick mir ne Postkarte. Adresse unbekannt <3

Was stört am Blog?