Ballast

Start: 73 - 60 , 59 , 58 , 57 , 56 , 55 , 54 , 53 , 52 , 51 , 50 , 49 , 48 , 47 , 46 , 45 , 44 , 43 , 42, 41 ,(40) , 39 , 38,37,36, 35 - 1,66 cm

Sonntag, 24. Juni 2012

Wettlauf

Hallo liebe Blogger und Bloggerinnen, ich hoffe es geht euch allen gut und ihr genießt den Regen da draußen!
Heute war wieder ein tag, den ich mit einem Daumen nach oben bewerten würde (soweit das in meiner Verfassung geht) Ich habe erstmal eiskalt bis 11 Uhr geschlafen, was wirklich selten vorkommt, und auch den restichen tag eher vertrödelt. 
Es ist nass und kalt draußen und ich seh nicht ein, weshalb ich auch nur einen meiner Prinzessinenfüße nach draußen setzen sollte ;)
Stattdessen habe ich mich anderem gewidmet. Zum Beispiel meinen Blog aktualisiert und bearbeitet.
Mein Zimmer weiter ausgemistet und an meinem Kreativbuch gearbeitet, das ich übrigens für euch fotografiert habe.
Es sind keine Kunstwerke, also die Bilder. Aber ich hatte einfach nict den Nerv dazu jetzt auch noch ein riesiges Projekt aus den Fotos zu machen. verzeiht ^^

Es ist einmal die Vorderseite (am Rand kann man den eingenähten Reißverschluss erkennen) und die zweite Seite des Buches, die sozusagen eine Einleitung ist. Heute Abend folgen noch Inhaltsverzeichnis und vielleicht schon die ein paar Texte, mal sehen wie motiviert ich noch bin etwas zutun.

Ansonsten hab ich ein bisschen in der Küche gewerkelt und mir Rezepte ausgedacht, die ich natürlich immer wieder gerne mit euch teile. 

Die Tage sind merkwürdig im Moment.
Einerseits lebe ich wie in einer Seifenblase. Ein bisschen unwirklich, abgeschirmt und teilweise geborgen. Fühle mich glücklich und geliebter als in anderen Phasen meiner Essstörung.
Aber andererseits gibt es diese Momente in denen ich mich irgendwo anlehnen mus und die Augen schließe, weil mich alles so anstrengt. Ist es nicht irgendwie nur eine Farce? Ich bin kreativ und geschäftig wie lange nicht mehr, aber das liegt vorallem daran, dass ich mir keine Gedanken um mein Essen zu machen brauche. Ich habe keinen Hunger, also habe ich lange Zeit für andere Dinge.
Ich bekomme im Moment die größte Zuneigung und Aufmerksamkeit meiner Mutter, aber eigentlich kann ich sie nur enttäuschen. 
ich habe wieder heute so wenig gegessen und es schwächt mich. Auch wenn ich es mir nicht eingestehen will. Nicht eingestehen KANN, ich werde immer weniger. Aber selbst wenn ich es hier schreibe, habe ich das gefühl von Gleichgültigkeit. Es ist nicht gesund und ich weiß nicht wie lange es dauert, bis mein Körper seinen geist aufgibt.
ich versuche etwas zu essen. Aber mein Kopf schüttelt sich von alleine.
Solange er läuft. ich bin so dumm. Niemand überlebt lange mit 50-100 kalorien am Tag.
Und doch scheine ich das Unmögliche zu versuchen.

Ich mache mir viele Gedanken um die Klinik. So viele Sorgen, wie es sein wird, wie viel ich zunehmen muss, werde, was es zu essen gibt, was ich essen muss, was ich essen kann, was ich mir erlaube, was mir erlaubt wird, wie es wird und was ich bis dahin mit mir tun soll, was ich tun kann, was ich wil, was ich darf.
Und zu guter Letzt Frage ich mich wie lange es auert, bis ich aufgenommen werde, denn es entwickelt sich immer mehr zu einem Wettlauf, ein Wettlauf von mir gegen meinen eigenen Körper.

Hanna


Kommentare:

  1. wow, das Buch ist ein Traum *_* so eins hätte ich auch gerne.
    Toller Blog btw :)

    AntwortenLöschen
  2. Stört es dich, wenn ich dir sowas nachmache? :) Natürlich wird meins nicht so toll ;) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach ruhig, genau wie meins wird es ja eh nicht und es steht jedem Frei sein eigenes Buch zu gestalten, wenn er es will :D

      Löschen
  3. Wow, das Buch ist wirklich richtig schön! ich hätte auch gerne sowas aber ich weiss jetzt schon, dass ich sowas nie so hinkriegen würde...

    hab aber auch mal eine Frag an dich: ich hab gesehen, dass du irgendwo bei einem kommentar mal was zu Natreen, also Obst aus den Gläsern oder Dose, weiss nicht mehr genau, geschrieben hast.
    woher kriegt man denn sowas? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rewe und Edeka :D
      Wahrscheinlich auch Real und diese ganzen Discounter^^

      das mit dem Buch ist alles eine Frage der Mühe glaube ich :D

      Löschen
  4. Dein Blog berührt mich sehr.
    Besonders der Text bei "die Reisende", was du schreibst kommt mir traurig bekannt vor...

    Liebe Grüße und Alles Gute,
    M.

    http://diesonderbareweltderm.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Wow. Ich meine - wow. Es ist wirklich wunderschön, das Buch. Ich bin leider nicht so begabt was das Basteln, Zeichnen etc. angeht, aber ich wünschte ich hätte dein Talent.

    Aber deswegen bin ich eigentlich nicht hier. Ich bin hier, weil ich dir sagen wollte, dass ich dich als Menschen unglaublich sympathisch finde. Ich habe vor einigen Tagen deinen kompletten Blog gelesen, von Anfang bis Ende, weil mich deine Art zu schreiben und auch einfach deine gesamte Persönlichkeit und Geschichte so unglaublich gefesselt hat. Weil ich mich in deinen Texten teilweise sehr stark wiedererkannt habe. Ich wünsche dir wirklich von Herzen alles alles Gute und hoffe für dich nur, dass du das alles hier eines Tages hinter dir lassen und ein glückliches Leben führen kannst. Ich kenne dich nicht, aber ich glaube, dass du das schaffen kannst. Bitte bitte gib dich nicht einfach auf, denn mit dir würde diese Welt einen wunderbaren Menschen verlieren. Bleib stark.

    AntwortenLöschen
  6. Danke.
    Doch, im gegensatz zu deinen restlichen Körperproportionen sind sie groß. (Oh Gott klingt das scheiße :))
    Ich finde es sehr schön das du deinen Eltern gesagt hast wie der Stand der Dinge ist! Aber, ich würde gerne wissen ob du denn eigentlich möchtest das deinen Eltern dich verstehen? Denn sie scheinen ja nicht so wirklich zu wissen wie es dir wirklich geht, wie du dich wirklich dabei fühlst, was du denkst etc, etc.
    Das Buch ist sehr schön geworden!
    Ach und, geb dich nicht auf!

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolles, wunderschönes Buch. (:
    Und pass bitte, bitte auf dich auf. Iss mehr, versuch es wenigstens. Du bist so dünn und ich weiß nicht, wie lange dein Körper da noch mitmacht.

    AntwortenLöschen
  8. Ein wundervolles Buch. Ich hoffe du wirst gesund.♥
    versuch mehr zu essen:*Fühl dich umarmt<3

    AntwortenLöschen
  9. deine kommentare sind so süß.
    es ist ganz lieb von dir, dass du jedesmal etwas schreibst.
    ich danke dir

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin wirklich beeindruckt!
    Gestern habe ich deinen Blog zum ersten mal meiner Freundin gezeigt, weil er mich einfach so sehr bewegt und ich mich jedes mal in so vielem was du über dich schreibst wiederfinde. Sie weiß erst seit kurzem von meinem Problem mit dem Essen und es ist stets noch sehr schwer für sie damit klar zu kommen, aber auch sie war von deiner Seite wirklich beeindruckt. Ich weiß nicht recht was es ist, an deiner Art zu schreiben, aber manchmal habe ich das Gefühl, als das ich das nicht lesen, sondern hören würde. Als ob jemand neben mir sitzt und mir davon erzählt. Wie eine gute Bekannte, dabei kenne ich dich streng genommen gar nicht.
    Zumindest möchte ich dir einmal ein Lob aussprechen für deine Arbeit! Mir tut es jeden Tag gut hier von dir zu lesen und ich freue mich immer, wenn ich weiß, dass es dir trotzdem den Umständen entsprechend gut geht.

    Eine Frage hätte ich noch, natürlich nur, wenn es für dich ok ist.
    Wie haben deine Eltern reagiert, als sie mitbekamen, dass du immer weniger isst, vor ihren Augen immer dünner wirst und versuchst Lebensmittel zu meiden? Meine Familie dreht total am Rad. Nicht, dass ich das nicht verstehen könnte, aber es macht mich nur noch hilfloser und laugt mich immer mehr aus.

    Alles Gute für dich, Aimée

    AntwortenLöschen
  11. sag mal wie hast du es eigentlich geschafft, von den 72 (es waren doch ca. so viele, oder?) kg so viel abzunehmen??
    ich will so gern noch 6 oder 7 kilo abnehmen, aber ich weiß einfach nicht, wie ich das schaffen soll..
    ich bewundere dich wirklich. auf den bildern hast du wirklich wunderschöne klamotten an und das buch, was du gemacht hast, ist auch sehr hübsch! ich wünschte, ich hätte auch so einen stil und so ein talent!
    <3

    AntwortenLöschen

Schick mir ne Postkarte. Adresse unbekannt <3

Was stört am Blog?