Ballast

Start: 73 - 60 , 59 , 58 , 57 , 56 , 55 , 54 , 53 , 52 , 51 , 50 , 49 , 48 , 47 , 46 , 45 , 44 , 43 , 42, 41 ,(40) , 39 , 38,37,36, 35 - 1,66 cm

Mittwoch, 27. Juni 2012

Versagt.Gewonnen

Vielleicht wird es doch zur Gewohnheit am Morgen zu posten.

Das wiegen gestern war anstrengend. 40.5
Die Ärzte waren zufrieden. Ich wusste, dass es geschummelt war.
Ich weiß nicht wieso, aber ich war trotzdem geschockt. 40.5? So viel? Ich weiß, dass der Gedankengang dumm ist, zumal ich ja weiß, was ich alles getrunken habe und mir umgehängt habe, es hat mich dennoch deprimiert.
Also hab ich die Waage meiner Mutter gesucht und mich heute morgen draufgestellt.
38.4 - puh.
Aber dann war da diese Stimme. Dummes Mädchen. Freu dich nicht. Dummes Mädchen. Das ist dein Tod. Dummes Mädchen. Iss endlich was.
Und wisst ihr, was ich eben, vor einer halben Stunde getan habe? Ich habe nachgegeben.
Habe meine Schwelle übersprungen und richtig gefrühstückt. Kein FA. Einfach nur richtig gefrühstückt.

Und zwar:
150 gr. Magerquark von Exquisa (70 kcal)
50 gr    Magerjoghurt                    (50 kcal)
Kölln Instant Haferflocken           (200 kcal)
Kleingeschnittene Erdbeeren        (50 kcal)

Insgesamt also ein Frühstück von 400 kcal. Und es war so lecker. Trotzdem fühle ich mich übel. Mein Magen ist zu klein für diese Mengen. Werde ich zunhemen? Ich hab so Angst.

Ich werde nicht kotzen. Ih werde nicht kotzen. Ich werde nicht kotzen. Ich werde nicht kotzen.
Ich werde nicht kotzen. Ih werde nicht kotzen. Ich werde nicht kotzen. Ich werde nicht kotzen.
Ich werde nicht kotzen. Ih werde nicht kotzen. Ich werde nicht kotzen. Ich werde nicht kotzen.

Wie kann essen so sehr Angst machen?
Wie kann es mich so aus der Bahn werfen? Oh man. Mein schlechtes Gewissen reicht von hier bis nach Nordamerika. Aber ich werde es aushalten! Was sind schon 400 kcal? Das ist mehr als du die letzten 8 Tage insgesamt gegessen hast.
Ich könnte weinen, ich spüre es in meinem Magen, ganz deutlich. Wie es sich ausbreitet. Seine Zähne in meinen MAGEN rammt. Sich in mich frisst, mich von innen auffrisst und dick.dick.dick macht. Könnt ihr es schon sehen? Da! An meinem Bein, war der Speck eben schon da?

Du isst morgen einfach nichts. Und übermorgen. Und nie mehr. Das hast du nun davon. Du hast versagt. Seit Wochen diese Disziplin und jetzt hast du versagt. Versagerin. VErsagerin. Versagerin.
Ich werd verrückt. Es war so viel.
ich fühle mich, als würde ich in einem Loch versinken und würde mir jede einzelne Kalorie am liebsten wieder abkratzen. Aber es geht nicht.
Meine Mama sitzt bei mir. Ich habe sie darum gebeten. Ich will nicht kotzen können. Ich will normal sein...
Ich brauche Ablenkung. Wir fahren gleich zu Stilbruch. Einem ganz tollen Möbelgeschäft. Ich muss auf andere Gedanken kommen. Weg mit den bösen Geistern.

_________________________________________________________________________________

Und noch zwei anderen Sachen.
Wir haben etwas zu feiern. 100 Leser! Danke, Danke, Danke!
Ihr seid die besten un ich freu mich wie ein Schneekönig! 100 Leute verfolgen mich und mein Leben schon und es werden immer mehr! Danke euch allen, ich liebe euch :*

Und 2: Ich mach bei einer Blogvorstellung von mein Leben mein Körper und meine Entscheidung! Guckt doch mal vorbei!

Kommentare:

  1. Du bist auf dem richtigen Weg! Weiter so, du schaffst das!
    Alles alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
  2. Deinem Körper hat das Essen bestimmt richtig gut getan!
    Mach weiter so, du bist auf dem richtigen Weg.

    AntwortenLöschen
  3. Es war auf keinen Fall falsch zu frühstücken - ein kleiner Schritt in die richtige Richtung! Ehrlich, bin stolz auf dich. Und du solltest es auch! :**

    Und danke für die Glückwünsche. Irgendwie werde ich meine kleinen Ziele schon erreichen. Weißt ja selber wie hart es ist, aber sich das Kämpfen am Ende lohnt! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Gut das du gefrühstückt hast! Seh dich nicht als versager, du hast gegen die Krankheit angekämpft! Und das ist sehr gut. Zu deinem Kommentar ich fühle mich einfach so unwohl ich hab ca vor einem Jahr 6 kg weniger gewogen. Ich will nur mein ziel erreichen um mich wohl zu fühlen..

    AntwortenLöschen
  5. Haferflocken und Erdbeeren sind so lecker. ♥
    Schön, dass du gefrühstückt hast. Vergiss die schlechten Gedanken, du bist so weit gekommen, du bist so unglaublich dünn,
    du kannst es dir allemal leisten und du hast es dir verdient.
    Die 400 kcal werden sich nicht an deinem Körper bemerkbar machen, und wenn schon, das kann dir nicht schaden.
    Ich weiß, dass das schwer für dich zu akzeptieren und einzusehen ist, aber du bist zu dünn. Gesunde Ernährung kann da nicht schaden. Und übrigens bin ich stolz auf dich, wegen dem Kotzen. Und du kannst auch stolz sein. Du brauchst das Kotzen nicht. Es ist völlig überflüssig.
    Du schaffst das. Viel Kraft. (:

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gut! Erlaube dir, stolz auf dich zu sein!
    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft auf dem Weg zur Gesundheit!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Hanna! Das freut mich soooo sehr!
    Ich kann mir vorstellen wie sehr du mit dir gekämpft haben musst, aber es war die richtige Entscheidung.
    Bitte steige morgen nicht auf die Waage, versuche das etwas zu reduzieren, ansonsten hält dich das bloß von deinem Ziel, das Gesund werden heißt, ab.
    Du hast lange nicht mehr richtig gefrühstückt, dein Körper befindet sich momentan in ner 'Hungersnot' und verbrennt dann das Essen, das du zu dir nimmst, gaaaaaaaaanz langsam, damit er nicht wieder nichts hat. Es kann also sein, dass du morgen zugenommen hast.
    Wenn dus auf der Waage siehst, dann bildest du dir erst recht ein, dass da irgendwo mehr Speck ist oder so. Versuch dich morgen nicht zu wiegen, auch wenn es schwierig ist. Du tust dir selbst damit einen Gefallen!

    Weiter so !!! :-)

    Cora :*

    AntwortenLöschen
  8. du kannst dir nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe! Das ist der erste schritt, ein gutes frühstück ist supergut für dich!!! bringt übrigens auch deinen kreislauf wieder in schwung, wenn du sonst nichts isst, iss wenigstens morgen richtig, so wie heute jeden tag! Das ist richtig! Ich weiß wie schwer das ist, aber wenn es zur gewohnheit wird, ist das klasse. von 400 kcal nimmt man nicht zu. dein körper braucht eigtnlich 1200, in deinem zustand wahrscheinlich sogar mehr.

    AntwortenLöschen
  9. danke :D ja mit torten, cupcakes, kuchen, dem ganzen fetten zeugs was wir nicht essen können. kleb an schild an deine tür "ana muss leider draußen bleiben" vllt hält sie sich dran ;)

    AntwortenLöschen
  10. Darf ich dich eigentlich fragen, wie das bei dir alles anfing? Oder hattest du vielleicht schon einmal einen Post? Es würde mich total interessieren was dich zum Abnehmen gebracht hat... ;**

    Und immer her mit den Rezepten! - aber ist das dann auch wirklich okay am Abend? Ja, wegen ohne Eigelb, oder? :D

    AntwortenLöschen
  11. Dein Kampf bewegt mich sehr. Dieses Hin und Her im Kopf kann ich sehr gut nachvollziehen. Diese zwei Stimme die gegeneinander antreten und ankämpfen. Die eine, die weiß, dass das was man macht falsch ist und die will, dass man aufhört, dass man wieder isst, dass man anfängt wieder zu leben und gesund wird und die andere, die einen fertig macht für jedes Gramm dazu man zunimmt, für jeden Bissen, den man herunterschluckt und drin behält, die Stimme, die einem immer wieder sagt, wie widerlich man ist und wie fett und schlecht und vorallem unperfekt und die nichts mehr will als die Perfektion.
    Bei mir dominiert diese Stimme am Tag, dann hat sie die Oberhand und kontrolliert mein Essen, kontrolliert mich. Aber manchmal nachts, wenn ich aufwache von meinem knurrenden Magen oder gar nicht erst einschlafen kann, weil nichts mehr zu funktionieren scheint, dann kommt die Stimme, die weiß, dass alles was ich hier veranstalte falsch und ungesund ist, dass es mich mein Leben kosten kann. Manchmal aber nur ganz selten kommt sie auch am Tag, wenn ich auf die Waage steige und sehe ich habe abgenommen und das Glücksgefühl plötzlich von diesem leisen, kleinen Zweifel durchbohrt wird, der mir sagt: Hör auf. Lass es. Irgendwann ist es zu spät und du bist zu schwach und kommst da allein nicht mehr raus.
    Aber manchmal habe ich das Gefühl es ist schon lange zu spät, auch wenn ich, noch nicht krankhaft untergewichtig bin, dass ich eine Zahl im Kopf habe, die ich erreichen möchte und die diesen Status symbolisiert zeigt eigentlich schon, dass es zu spät ist und das weiß ich auch, und das tut weh aber ich will es so sehr.

    Dieser Zwiespalt den du beschreibst, der ist mir einfach viel zu gut bekannt...

    Liebe Grüße,
    M.

    AntwortenLöschen
  12. vielleicht hast du recht, aber wenn man verliebt ist, kann mans einfach nicht lassen. danke trotzdem♥

    du musst einfach weiter kämpfen, irgendwann kommen wir alle ans ziel. ich freu mich, dass du etwas essen konntest.

    viel glück weiterhin!

    AntwortenLöschen
  13. krass...! ich hab grad deine posts gelesen! bin echt beeindruckt, was du geschafft hast! aber gleichzeitig bin ich auch total schockiert, 38,4 kg sind nicht gut!

    ich wünsche dir von ganzem <3, dass du die krankheit besiegen kannst!!

    AntwortenLöschen

Schick mir ne Postkarte. Adresse unbekannt <3

Was stört am Blog?