Ballast

Start: 73 - 60 , 59 , 58 , 57 , 56 , 55 , 54 , 53 , 52 , 51 , 50 , 49 , 48 , 47 , 46 , 45 , 44 , 43 , 42, 41 ,(40) , 39 , 38,37,36, 35 - 1,66 cm

Mittwoch, 20. Juni 2012

Klinik am Korso




Meine Eltern drehen am Rad und ich dreh durch.

Mein Tag heute:
-Abschied aus der Schule
-Termin bei der Klinik am Korso
-Familiendrama mit allem drum und dran.

Der Abschied aus der Klasse war relativ unspektakulär. Es ist nicht viel passiert, wir haben ein paar obligatorische Tränchen vergossen und gut war, meine Muffins kamen super an und ich denke für die Mühe die sie mich gekostet haben war das jawohl auch das Mindeste.

Um 11:30 fuhren wir auch schon zu der Klinik am Korso.
Der erste Eindruck war Recht gut, die Klinik kommt mir sehr klein vor, aber die Leute waren nett und die Regeln sind annehmbar. Am meisten stört mich das Handy und Laptopverbot, aber daran werde ich mich wohl gewöhnen müssen. Bad Oyenhausen, wo die Klinik liegt ist ganz nett und sympathisch, ich denke ich werde mich dort wohlfühlen. Sechs Wochen sind die Mindestaufenthaltsdauer, mal sehen wie lange sie mich dabehalten werden.
Insgesamt gibt es zwanzig Jugendliche auf den Stationen und nochmal 70 Erwachsene. Auch das finde ich schade, ich hatte mir mehr Kontakt zu Gleichaltrigen gewünscht, aber vielleicht ist es ein Vorteil, wenn man privater betreut wird, sobald ich mehr über die Therapien weiß, werde ich es natürlich posten.
Positiv habe ich herausgehört, dass das Essen in der Klinik sehr locker gesehen wird, man bekommt als Jugendlicher einen vorbereiteten teller, wird aber nicht gezwungen diesen aufzuessen, wie es in anderen Kliniken ist. Ich habe also Zeit mich zu gewöhnen.
Es wird striktes Kaugummi und Süßstoffverbot herrschen, aber bestimmt finde ich eine Möglichkeit ein wenig zu schummeln. Genauso mit meinem Eingangsgewicht.
Das ist nämlich ein kleines Problem. Auf dem Anmeldeformular habe ich unterschrieben, dass sie mich nicht mit einem Gewicht unter 38 Kilo annehmen werden.
Die Wartezeit beträgt ca. 3-4 Wochen. Ich habe keinen Schimmer, wie ich mein gewicht in dieser Zeit effektiv halten soll, aber fleißig gerechnet habe ich: Wenn ich jede Woche 1 Kilo abnheme hab ich bis zum tatsächlichen Start vielleicht ein Gewicht von 35 Kg. Mit zwei Liter Wasser kann ich noch zwei Kilo draufschummeln und wenn ich 37 wiegen drücken sie ja vielleicht noch ein Auge zu und...ach Schwamm drüber. Darüber mach ich mir Gedanken, wenn es soweit ist.
 Oder sein wird.

Als erstes musste ich zu einer Voruntersuchung. Nichts besonderes für mich in letzter Zeit. Messen wiegen, ein paar Floskeln. Wie immer.
Mein Gewicht beim wiegen war: 38.8 - also nochmal weniger als gestern.Wie schaffe ich das nur?
Danach stand ein Gespräch mit einer Therapeutin, die mir Fragen stellte, sehr jung, sehr sympathisch. Sehr freundlich. Es war nett und ich glaube mit ihr kann ich gut arbeiten und mich auf sie einlassen. Ich schaff das.
Danach kam mein vater noch dazu, die nette Therapeutin erklärte einige Dinge und führte mich nocheinmal übers Gelände.

Ich bin erleichtert mich dort jetzt angemeldet zu ahben, aber gleichzeitig sorgenvoll und ängstlich. Wie wird die Klinik sein? Ist es tatsächlich die Richtige?
Also die Richtige für mich? Soll ich nicht doch lieber nochmal eine Andere probieren?
Das würde Zeit kosten, Zeit die ich nicht habe...ich weiß nicht weiter.

Zu Hause drehten meine Eltern erstmal am Rad. Mein Gewicht...
DU MUSST ES HALTEN!
Ja wie denn?
DU BRAUCHST EINEN PLAN!
Hätte ich einen würde ich nicht da stehen wo ich es tue!
DU MUSST ETWAS ÄNDERN!
Ja ach ne!Ich weiß es doch, ich weiß es doch, aber wie denn, wenn ich es von mir aus könnte, dann würde ich es tun, ich geb mir doch Mühe, ich...
DU MUSST ESSEN!

JA WIE DENN?

Sie machen sich so Sorgen, haben im Moment so viel mit dem Urlaub zutun, mit allem zutun, mit MIR zutun.
Aber ich kann es nunmal nicht ändern. Ich werde mein Bestes tun und wenn es nicht reicht, dann eben nicht.
Morgen fahre ich nochmal zur Ärztin. Meine Eltern wollen es so und wenn es sie beruhigt...nunja.

ich kann gerade meine Gedanken nicht ordnen, es ist so schwer sich zu konzentrieren, aber ich denke, ich werde jetzt erstmal ein bisschen im Internet nach anderen Kliniken recherchieren.
Morgen sehen wir weiter.
Ich bin dem ganzen so müde. Aber ich schaff das schon.


P.S das epische, was ihr da überall zwischendurch seht sind meine Muffins :D

Kommentare:

  1. Ich wünsch dir ganz viel Kraft zum gesund werden!

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir auch ganz viel Kraft! Du hast es wirklich so sehr verdient, wieder gesund zu werden! Weißt du, manchmal mache ich mir Gedanken darüber, ob du wieder so krank geworden wärst, wenn wir uns nie kennengelernt, geschweigedenn getroffen haben. Das wir Twins waren. Ich weiß noch genau, wie wir uns das erste mal getroffen haben, du sahst so verdammt gut aus (natürlich siehst du immer noch wahnsinnig gut aus!) und keiner will deine Schönheit verlieren. Werde gesund, für dich, für deine Familie und für deine Freunde. Ich will dich nicht nerven oder so, aber wenn du willst, kannst du immer anrufen, das weißt du ja. Ich bin immer für dich da ♥ Du bist einfach eine meiner besten Freundinnen geworden! Ich habe einfach das Gefühl, du bist die einzige, die mich richtig versteht!
    Ich hab dich so sehr lieb ♥

    P.s. Falls du immer noch nicht weißt, wer ich bin: Ich bins, Nora ;) Aber ich denke mal, dir ist das schon gleich aufgefallen :* ♥
    Achja, auf welche Schule willst du nach den Ferien gehen? :)

    AntwortenLöschen
  3. wenn die dich doch unter 38kg nicht annehmen wieso willst du dann bis dahin noch 1 kilo pro woche abnehmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil ich nicht anders kann und auf vorrat abnehme. ich hab angst vor der zunahme und jeweniger ich wiege, desto größer ist der puffer.

      Löschen
    2. vielleicht haben sie es aber nur als Druckmittel gesetzt. Aber Süße, du wirst in der Klinik essen müssen! kannst du dich nicht für die restlichen Wochen mit deinen Eltern an den Tisch setzen, und versuchen ein paar Dinge zu essen? Ja, du hast Angst vor der Zunahme, aber du musst so oder so zunehmen, du musst so oder so bald essen, du WIRST zunehmen.. versuch dich in einer gewohnten Umgebung daran zu gewöhnen.. bitte bitte bitte ♥

      Löschen
  4. wie groß bist du denn überhaupt?
    ich wünsche dir alles gute :)

    AntwortenLöschen
  5. Klinik am Korso ist eine mega gute Klinik! Ich wohne in der Stadt wo sie ist , und es hat wirklich einen mega guten Ruf und die Kurparkanlage ist auch schön , du packst das!
    Viel Glück dir , du schaffst das! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh cool, die Klinik sieht so klein aus, als ich sie das erste Mal gesehen hab, hab ich geschluckt, aber ich glaube es ist das beste für mich im moment!

      Löschen
  6. alles gute! Ich habe mal eine frage, ich vertstehe das iwie nicht. (ich hoffe das ist okay das ich das frage): ein gesunder mensch geht in den supermarkt und sieht gleich dinge die er unbedingt essen möchte. chips, pizza, usw. Und meine frage ist: was hindert dich daran die leckeren sachen einfach zu essen? ich meine, ich fände es toll wenn ich die sachen auch noch essen MÜSSTE. Verstehst du, das ist keine omg-iss-doch-einfach-frage, sondern mich interessiert es wirklich wie...ja wie man sich fühlt wenn es einem so geht wie dir. Hoffe du antwortest :) lg julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man Magersucht hat, dann kann man das nicht essen, und die Gedanken "oh wie lecker" haben sich zu "ihgitt wie ekelig, Fett, Zucker = ich werde fett" umgewandelt. Man empfindet es nciht mehr als lecker, sondern als Qual das zu essen! Es fängt bei fettigem wie Chips, Pizza, Schocki an.. geht über das Brot.. und am Ende kann man nicht mal mehr Obst oder Gemüse essen, weil selbst das zu viele Kalorien sind (wie bei ihr, deshalb nimmt sie ab..)

      Löschen
  7. Liebes Federmädchen,

    ich möchte mich erstmal für deine sehr aufbauenden und lieben Kommentare bedanken. Es ist so lieb und süß von dir fast jeden Post von mir zu kommentieren. Danke! :* <3

    Das gespräch mit deinen Eltern erscheint mir ziemlich schlimm...also die Tatsache, dass du nicht essen Kannst, es aber Willst! Wie lange hast du eigentlich schon diese Krankheit?
    Wird das sein erster Klinikaufenthalt?
    Es klingt doch aber ganz nett und die Klinik sieht auch nicht schlecht aus (bin auf ihre Homepage)
    ich finde es sieht dort ein bisschen aus wie in einem Schloss (treppengeländer, Decken und so)

    Hoffentlich bringt dir der Klinikaufenthalt etwas und du kannst dann wieder anfangen dein leben "neu" zu leben!

    Fühl dich gedrückt und 1000 Küsse :*

    LG Sofia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, von innen ist sie auch echt schön! Und ein bisschen wie ein Schloss, leicht altmodisch an einigen stellen, aber die Jugendabteilung ist schon ganz cool :)
      Ich hab die krankheit jetzt mit all ihren Phasen seit ca. einem Jahr, also noch nicht so lange und ja, es wird meine rster und hoffentlich auch letzter aufenthalt :)

      ich kommentier echt gerne alles und mit leidenschaft bis alle genervt sind :*

      Löschen
  8. kann deiner anweisung leider nicht folgen, da ich sie nur aus dem intnernet kenne. aber ich kann sie aus meinem leben vernichten und das mache ich, 'chef' hihi ♥

    AntwortenLöschen
  9. Aber versuch doch das Gewicht "einfach" zu halten, bitte. Das wäre weder eine Zunahme, noch eine Abnahme! Und du willst doch eigentlich auch, dass es wieder... einfacher und besser wird, oder?

    Und wegen dem Jungen - kennst du das, wenn er dir zwar das Gefühl gibt, etwas zu bedeuten und ihr euch auch schon näher kommt, aber man dann auf einmal feststellt: "Moment, er ist einer der 'Coolen', seine Freunde würde ihn doch auslachen, wenn sie von mir wüssten? Das kannst du ihm nicht antun!" - und dann sieht man in allem das Schlechte. :(

    AntwortenLöschen
  10. Süße, bitte zieh das durch. Ich weiß genau wie du dich fühlst und es ist wahrscheinlich das schwierigste was du bisher in deinem Leben getan hast, aber es ist kein Spaß mehr. Es geht um dein Leben, deine Zukunft, deine Gesundheit. Ich will nicht dass in ein paar Monaten dein Blog zu einer Gedenkstätte für dich wird.

    Du bist ein tolles, hübsches, intelligentes, liebes Mädchen. Ich will wirklich dass du was aus deinem Leben machst. Bitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen rührenden Kommentar, ich geb mir alle Mühe :*

      Löschen
    2. Ich weiß, du tust was du kannst. Ich mache mir nur wirklich Sorgen. Pass auf dich auf. Kuss

      Löschen
  11. Auch wenn es unpassend ist: Ich hab mich sehr gefreut, als ich deinen Post gelesen hab. Ich war genau in der Klinik, und sie ist richtig, richtig gut. Ehrlich, ich hab geheult, als ich darein musste, und dann, als ich wieder rausmusste (:
    Ja, das Kaugummiverbot.. Räusper. Ich kenne da ein paar gute Geheimverstecke :s
    Und ehrlich, die Atmosphäre ist wunderbar dort, die Leute sind nett.. Also, wenn du Fragen hast, schreib mir: aprona@web.de
    Ich geb dir dann darüber meine offizielle E-Mail. Sonst wünsch ich dir ganz viel Glück :* (und vielleicht kannst du mir ja dann erzählen, welche Therapeuten geheiratet haben oder gegangen sind und ob diese Vollpfosten Frau noch da ist, mit der ich mich immer gestritten habe.. :D)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreib dir auf jeden Fall ne E-Mail, das Angebot ist echt super! ich steh total auf infos und saug die auf wie ein schwamm! Wow, das ist so klasse, dass du schonmal da warst, echt, ich will ALLES wissen *.*

      Löschen
    2. Kann ich verstehen, ging mir genauso :)) <3

      Löschen
  12. Danke, danke Liebes!
    Mir reicht schon zu wissen, dass du ihn genossen hast. So weiß ich, dass ich damit weiter machen kann :)

    Haha wir Kaugummijunks... Aber auch das wirst du schaffen!
    Ich hoffe du wirst dich in der Einrichtung wohlfühlen und Unterstützung von deiner Familie hast du doch auch. Kleine Streitereien lassen sich zwischendurch nicht vermeiden, mach dich damit nicht kaputt. Glaub mir, wenn du Gesund bist, ist das Leben wieder wundervoll und bunt! :*

    AntwortenLöschen
  13. Süße, ich kann dich verstehen. Du bist so so dünn, ich wünschte du könntest sehen das es so ist, aber ich weis genau so einfach ist es nicht. Ich glaub an dich das du das schaffst♥

    & zu deinem Kommi. Danke. Es ist alles einfach so schwer. Ich hab Angst, das ich jemand davon erzähle & sie mich fragen wieso ich dann nicht dünn bin, weist du? Ich hab Angst das jemand sowas sagt wie ich gehöre ehr auf eine Binge Eating Station. Ich...oh man.


    Ich hab dich lieb, pass auf dich auf Süße♥

    AntwortenLöschen
  14. Ich sehe gerade erst, dass wir gleich groß sind, aber anderes Thema ;)

    Ich finde es sehr mutig von dir, in die Klinik zu gehen und wünsche dir viel Durchhaltevermögen, Kraft und Untersützung.
    Falls es dir möglich ist und nur wenn du es möchtest, würde ich mich über Berichte aus der Klinik freuen.

    Dass du noch weiter abnehmen möchtest, kann ich gut verstehen! Aber ich weiß nicht ob die das wirklich so locker sehen. Du hast das unterschrieben, es wäre schade wenn es daran scheitert..

    Alles Liebe!
    Mina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal sehen wie lange die Aufnahmezeit dauert, aber wenn ich da durch bin werde ich jede Kleinigkeit mit euch teilen!

      Löschen
  15. Ich werde auch in die Klinik am Korso gehen.Die Wartezeit liegt nach Vorlage der Kostenzusage (für Jugendliche) bei nur 1-2 Wochen :O der Mindestaufenthalt beträgt 8 Wochen.Ich bin sehr gespannt ob es dieses Jahr noch was wird! In 3-4 Wochen bekomme ich die Nachricht von der RV wegen der Kostenzusage!

    Wie war es denn in der Klinik??

    AntwortenLöschen

Schick mir ne Postkarte. Adresse unbekannt <3

Was stört am Blog?